TC Obersulm

Tennisclub Obersulm

menu

Kinder-Tennis-Tage 2022

Nach 2 Jahren Pause konnten wir endlich wieder unsere traditionellen KiTeTa anbieten. Alles stand dieses Jahr unter dem Motto: Ahoi, wir legen ab!!!

Dank unserem Kapitän Jens und seiner Crew konnten wir vom 28.7.-31.7.2022 täglich mit 50 Kindern pünktlich mit dem Schiffshorn ablegen und in See stechen. Auf Deck 1-10 gab es, je nach Tagesprogramm, ein großes Angebot an Aktivitäten. Es gab natürlich Tennistraining, Aerobic, Spielhölle, Basteln, Sonnendeck, Restaurant, Fotograf und zur Abkühlung durfte der Pool nicht fehlen. Am Samstagnachmittag startete ein Landgang von Louisa und Basti mit verschiedenen Wasserspielen außerhalb unserer Anlage und gegen Abend lieferten sich Jens, Basti, Paddy und Marvin einen Showkampf. Ein voller Erfolg war unser gemütlicher Bingo-Abend - alle waren dabei und eiferten um die Wette, denn für Superbingo gab es einen Hauptpreis. Diesen konnte Svenja ergattern, aber da es viele normale „Bingos“ gab, war unsere Gummischlangen-Box schnell geleert. Der Abend verflog rasend schnell und gegen 22 Uhr konnten wir unser legendäres „Mitternachts-Mäxle“ bei Flutlicht starten. Auf einer Schiffsreise darf das Kapitäns-Dinner mit Wunderkerzen + Discobeleuchtung nicht fehlen und damit endete der coole Tag auf See. Ca. 30 Kinder übernachteten in ihren Kajüten/Zelten und gegen 23 Uhr kehrte Nachtruhe ein. Am Sonntag um 6 Uhr war überraschenderweise, nicht wie in vielen Jahren zuvor, noch keiner auf den Tennisplätzen aktiv. Einige mussten sogar zum Frühstücksbuffet geweckt werden. Um 9 Uhr waren wieder alle am Start und es wurde nochmal viel Tennis gespielt. Ab 12 Uhr kamen die Eltern und Familien dazu und alle Teilnehmer konnten zeigen, was sie in den 4 Tagen gelernt haben. Nach dem erfolgreichen Anlegen im TCO-Heimathafen konnten wir das Event beim Abschlussgrillen gemütlich ausklingen lassen.

Ein herzliches Dankeschön an das Orga-Team Jens, Anja und Tanja, alle Trainer, Helfer, Irene mit dem Akkordeon, Sandra, Marvin mit der Ukulele und an alle Teilnehmer für sonnige und coole Tage beim TCO!

4. Spielwoche der Pokalrunde am 27.08.2022 und 28.08.2022

Gleich zwei Endspiele gab es für den TC Obersulm in der Nebenrunde der Pokalrunde an diesem Spielwochenende.
Den Auftakt machten die Herren 2 beim TA TSV Untersteinbach. Nach 2 spannenden Einzeln von Patrick Leyhr und Marvin Schiedt stand es ausgeglichen 1:1 und die Entscheidung um den Sieg in der Nebenrunde musste damit im Doppel fallen. Hier zeigten Patrick und Marvin ihren Gegnern allerdings klar ihre Grenzen auf und am Ende konnte das Match mit 2:1 für den TC Obersulm gewonnen werden. Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg.
Das zweite Endspiel bestritten die Herren 40/1 zu Hause gegen den TSC Vaihingen/Enz. Auch hier sorgten die Spieler für Spannung pur. Nachdem Hans-Jochen Keck sein Einzel noch deutlich gewinnen konnte, musste sich Thorsten Ryl leider ebenso klar seinem Gegner geschlagen geben und es stand auch hier 1:1 nach den Einzeln. Leider war in der Entscheidung im Doppel dann etwas die Luft raus und Claus-Peter Schmidt sowie Thorsten Ryl konnten der starken Paarung aus Vaihingen/Enz nichts mehr entgegensetzen, so dass der Sieg an den Gast aus Vaihingen ging. Wir gratulieren dennoch auch hier zu diesem großartigen Abschneiden.

Kommende Heimspiele am 27.08.2022

Ab 10:00 Uhr: Herren 40/1 Nebenrunde

3. Spielwoche der Pokalrunde vom 17.08.2022 – 20.08.2022

Im ersten Spiel der Nebenrunde gaben sich die Herren 2 gegen den TC Sonnenbrunnen Heilbronn keine Blöße. Sowohl Patrick Leyhr wie auch Kai Fleischmann konnten ihr Einzel ungefährdet gewinnen und auch im abschließenden Doppel ließ man den Gästen aus Heilbronn keine Chance, so dass am Ende ein 3:0 Heimsieg stand.
Im Spiel um den Gruppensieg der Hauptrunde trafen die Damen 2 als Gastgeber auf die Damen 1 des TC Obersulm. Leonie Mader und Daniela Riedel lieferten Alica Kautter und Sina Ritter einen großartigen Kampf, allerdings setzten sich am Ende dann doch die Damen 1 mit einem 0:3 Auswärtssieg durch und konnten sich so den Gruppensieg in der Pokalrunde sichern. Glückwunsch beiden Mannschaften für den tollen Erfolg.
Ebenfalls im Endspiel um den Gruppensieg standen die Mixed Aktiven gegen den TSC Vaihingen/Enz. Nachdem Marcus Vollert sein Einzel in 2 Sätzen verloren hatte, musste sich Julia Schweikert erst im Match-Tiebreak unglücklich geschlagen geben. Auch im abschließenden Doppel hatte man das Glück leider nicht auf seiner Seite und auch hier kam es erst im Match-Tiebreak zur unglücklichen Niederlage. Somit hieß es am Ende, etwas zu deutlich, 0:3. Glückwunsch dennoch zum Erreichen des Finalspiels.
Für die Herren 40/1 hieß der erste Gegner in der Nebenrunde TC RW Bönnigheim. Volker Kost und Jürgen Schock ließen hier von Beginn an keine Zweifel aufkommen, wer am Ende als Sieger vom Platz gehen würde. Beide Einzel konnten in überzeugender Manier gewonnen werden und auch im Doppel wurde nicht locker gelassen, so dass am Ende ein verdienter 3:0 Auswärtssieg stand.

Kommende Heimspiele am 20.08.2022

Ab 10:00 Uhr: Herren 2 Nebenrunde sowie Damen 1 gegen Damen 2!

2. Spielwoche der Pokalrunde vom 09.08.2022 – 13.08.2022

Die 2. Spielwoche der Pokalrunde war für die Mannschaften des TC Obersulm von Hochs und Tiefs geprägt.
Die Herren 1 mit Marlon und Martin Vollert hatten mit dem TC Afriso Güglingen einen sehr starken Gegner und mussten sich 0:3 geschlagen geben.
Ebenfalls einen schweren Stand hatten die Herren 2. Während Patrick Leyhr sein Einzel knapp im Match-Tiebreak gewinnen konnte, verlor Marvin Schiedt unglücklich im Match-Tiebreak. Da das Doppel leider auch verloren wurde, unterlag man unglücklich mit 1:2 dem TC Neckarwestheim.
Einen souveränen Auftritt legten die Damen 1 gegen Salamander Kornwestheim hin. Alica Kautter und Sina Ritter gaben sich keine Blöße und gewannen ihr Match am Ende klar mit 3:0.
Auch die Damen 2 hatten mit dem Gegner vom TA TSV Ensingen keinerlei Mühe. Leonie Mader und Daniela Riedel konnten ihre Spiele ungefährdet für sich entscheiden das Match ungefährdet mit 3:0 für sich entscheiden.
TC Ingersheim hieß der Gegner der Mixed Aktiven. Florian Schiedt und Julia Schweikert in den Einzeln legten hier bereits mit ihren Siegen den Grundstein, Marcus Vollert mit Julia Schweikert im Doppel holten dann den letztlich verdienten 3. Punkt zum 3:0 Endstand.
Schwer taten sich die Herren 40/1 gegen den HTC Bietigheim. Während Volker Kost noch chancenlos war, konnte Thorsten Ryl im Match-Tiebreak das zwischenzeitliche 1:1 holen. Leider konnten Volker Kost und Jürgen Schock im entscheidenden Doppel nicht mehr punkten und die Partie ging mit 1:2 nach Bietigheim.

1. Mallorca-Party – Ein voller Erfolg

Ein Sandstrand rund um das Clubheim, eine Strandbar, Grillstation, Liegestühle mit Handtüchern, Partybeleuchtung und eine fantastisch maritime Dekoration. Mit diesen Zutaten beging der TCO seine erste Mallorca-Party. Und trotz aller Befürchtungen, dass aufgrund der Ferienzeit nur wenige Gäste zu erwarten sind, wurde der TCO für seine Mühe belohnt. Das Gelände rund um das Clubheim platzte am Samstagabend aus allen Nähten und die zahllosen Besucher feierten bei bester Party-Musik von DJ Henri und kühlen Getränken die erste TCO-Mallorca-Party. Bis spät in die Nacht herrschte ungetrübte Party-Stimmung und alle waren sich in diesem Punkt einig: das war spitze! Dieser Meinung schließt sich der TCO gerne an und bedankt sich an dieser Stelle bei allen Besuchern sowie den vielen fleißigen Helferlein, ohne die so eine Veranstaltung nicht denkbar wäre

Hobby Staffel Herren gg TC Oberstenfeld 5:1

Im letzten Spiel in der Hobbyrunde warf die Mannschaft um Felix Kögel noch einmal alles in den Ring und der Einsatz sollte sich auch bezahlt machen. Mit einem deutlichen 5:1 Erfolg gegen den TC Oberstenfeld holte man den 2. Sieg aus insgesamt 4 Spielen und kann somit auf eine erfolgreich erste Spielrunde zurückblicken.
Es spielten: Felix Kögel, Sebastian Langer, Lucas Grauf, Tobias Heinl, Luca Riedmüller, Kevin Riedmüller

Pokalrunde – Auftakt für die Mannschaften des TCO

Die Mannschaften des TC Obersulm sind erfolgreich in die Pokalrunde gestartet. Die Mixed Aktiven 1 konnten sich hier erfolgreich mit 3:0 gegen den TC Sonnenbrunnen Heilbronn durchsetzen, ebenfalls mit 3:0 gewannen die Herren 1 ihr Spiel gegen den TC Schwieberdingen. Etwas mehr Mühe hatten die Damen 2, allerdings konnte auch dieses Spiel mit 2:1 gegen den TC Freiberg gewonnen werden.

Kommende Heimspiele am 13.08.2022

Ab 10:00 Uhr: Herren 1, Damen 2, Mixed Aktive und Herren 40/1

Hobby Staffel Herren gg TC Münchingen 2:4

Einen schweren Stand hatten unsere Newcomer beim Auswärtsspiel in Münchingen. Trotz Fanunterstützung und großem Kampf konnte die junge Mannschaft lediglich einen Punkt in den Einzeln holen. Da in den abschließenden Doppeln gleichfalls nur einmal gepunktet werden konnte, musste man sich am Ende mit einem 2:4 auf die Heimreise begeben.
Es spielten: Felix Kögel, Sebastian Langer, Lucas Grauf, Luca Riedmüller, Kevin Riedmüller

Kommende Heimspiele am 06.08.2022

Ab 10:00 Uhr: Damen 2 und Hobby Staffel Herren

Mallorca-Party am 06.08.2022 ab 19 Uhr – Save the Date

Sommer, Sonne, Strand und Party-Musik mit DJ Henri. Unter diesem Motto wollen wir mit euch gemeinsam feiern. Unser Festwart-Team um Uli Kautter und Ute Nübling hat sich wieder einiges einfallen lassen und auch unsere Anlage in der Sulmstraße wird strandtauglich gemacht. Schaut vorbei und lasst euch überraschen!

Ergebnisse vom 18.07.2022 – 24.07.2022

U12/2 Kids-Cup gg TSB TC Horkheim 2:4
Junioren U18/1 gg TC Hirschlanden 6:0
Damen 1 gg TC Oedheim 6:3
Damen 2 gg  TC Weinsberg 0:6
Damen 3 gg TC Enzberg 1:5
Damen 40/1 gg HTC Stuttgarter-Kickers 6:3
Damen 40/2 gg TC Enzberg 1:5
Damen 50/1 gg SOG Leing./Obereisesh./Schwaig. 4:2
Herren 1 gg TC HN am Trappensee 4:5
Herren 2 gg TC Flein 5:4
Herren 3 gg TA Vfl Eberstadt 3:3 v
Herren 30 gg TA TV Neckarweihingen 2:7
Herren 40/1 gg TA SV Lonsee 3:3 g
Herren 40/2 gg TC HN am Trappensee 2:7
Herren 50/1 gg SPG Baiersbr./Klosterreich. k.A.
Herren 50/2 gg SPG Aldingen-R/Hochb./Neckar. 2:7
Herren 55/1 gg TC TC Brettachtal 7:2
Herren 70 Doppelrunde gg TC HN am Trappensee 4:0

Nach diesem Spieltag endete für die Nachwuchs- und Aktivenmannschaften bereits die Sommerverbandsrunde 2022. Wir gratulieren allen Mannschaften und Spieler:innen ganz herzlich zu ihren großen und auch kleinen sportlichen Erfolgen.
Gespielt wird weiterhin noch in der Hobbyrunde sowie im Pokalwettbewerb, die entsprechenden Heimspieltermine werden wir wie gewohnt entsprechend veröffentlichen.
Ergebnisse vom 18.07.2022 – 24.07.2022

Kommende Heimspiele vom 20.07.2022 – 24.07.2022

20.07.2022:       ab 15 Uhr: U12/2 Kids-Cup
23.07.2022:         ab 10:30 Uhr: Damen 40/2
                               ab 14 Uhr: Herren 50/2 und Herren 55/1
24. 07.2022:       ab 09 Uhr: Damen 1 und Herren 3
                               ab 10 Uhr: Damen 40/1
                               ab 14 Uhr: Damen 2

Ergebnisse vom 13.07.2022 – 17.07.2022

U12/2 Kids-Cup gg TG Offenau 6:0
Junioren U18/1 gg TC Oedheim 3:3 g
Damen 1 gg TSC Vaihingen/Enz 1957 k.A.
Damen 2 gg SPG Brettachtal/Scheppach 4:2
Damen 3 gg TA TSV Neuenstein 3:3 v
Damen 40/1 gg TC HN am Trappensee 4:5
Damen 40/2 gg TC RW Bönnigheim 3:3 v
Damen 50/1 gg TA TSV Biberach Heilbronn 3:3 v
Herren 1 gg TA TSV Künzelsau 2:7
Herren 2 gg TA SV Heilbronn am Leinbach 1891 7:2
Herren 3 gg TC Stetten a.H. 1:5
Herren 30 gg TC Enzberg 2:7
Herren 40/1 gg SPG KV/SG/TB Untertürkheim 3:3 g
Herren 40/2 gg TA TGV Beilstein 5:4
Herren 50/1 gg TC Markwasen Reutlingen 3:6
Herren 50/2 gg SPG TSG Hohenlohe 5:4
Herren 55/1 gg TC Großsachsenheim 2:7

Kommende Heimspiele vom 13.07.2022 – 17.07.2022

13.07.2022:       ab 15 Uhr: U12/2 Kids-Cup
16.07.2022:         ab 09 Uhr: Damen 50/1
                               ab 14 Uhr: Herren 40/1 und Herren 50/1
17.07.2022:         ab 09 Uhr: Damen 1 und Herren 2
                               ab 10 Uhr: Damen 3

Ergebnisse vom 04.07.2022 – 10.07.2022

U12/2 Kids-Cup gg TA Vfl Eberstadt 3:3 v
Junioren U15/1 gg TC Wurmberg/Neubärental 2:4
Junioren U15/2 gg TC Sulmtal 1:5
Junioren U18/2 gg TC Brettachtal 6:0
Juniorinnen U15/1 TC Ludwigsburg 0:6
Juniorinnen U18/1 gg TC Ditzingen 1:5
Juniorinnen U18/2 gg Rielinghäuser-TC-Marbach 4:2
Damen 1 gg TA TSV Bietigheim 1:8
Damen 3 gg TA MTV Ludwigsburg 5:1
Damen 40/1 gg TC Schwieberdingen 8:1
Damen 40/2 gg TC Schwieberdingen 1:5
Damen 50/1 gg TC RW Bad Mergentheim 2:4
Herren 1 gg TC Lauffen 7:2
Herren 2 gg TC-80 Obereisesheim 7:2
Herren 3 gg TC Weinsberg 2:4
Herren 30 gg TA Eintr. Obergriesheim 4:5
Herren 40/1 gg SPG Jettingen/Mötzingen 4:2
Herren 40/2 gg TC Ludwigsburg 7:2
Herren 50/1 gg TC G.-W. Ilsfeld 6:3
Herren 55/1 gg TC RW Bönnigheim 5:4
Herren 70 Doppelrunde gg TC Großsachsenheim 3:1

Kommende Heimspiele vom 29.06.2022 – 03.07.2022

08.07.2022:       ab 15 Uhr: Junioren U15/2
09.07.2022:         ab 09 Uhr: Junioren U18/2 und Juniorinnen U18/2
                               ab 11 Uhr: Damen 50/1
                               ab 14 Uhr: Herren 40/2 und Herren 55/1
10.07.2022:         ab 09 Uhr: Herren 1, Damen 1 und Herren 30
                               ab 14 Uhr: Herren 3

Ergebnisse vom 27.06.2022 – 03.07.2022

U9 Kleinfeld gg TA TSV Markelsheim 9:19
U10 MIdcourt gg SPG TSG Hohenlohe 18:10
U12/1 Kids-Cup gg TC Erdmannhausen 3:3 g
U12/2 Kids-Cup gg TA SV Heilbronn am Leinbach 2:4
Junioren U15/1 gg TC Ditzingen 6:0
Junioren U15/2 gg TC TSV Markelsheim  0:6
Junioren U18/1 gg SPG TSG Hohenlohe 6:0
Junioren U18/2 gg TC Möckmühl 5:1
Juniorinnen U15/1 TK Bietigheim 0:6
Juniorinnen U18/1 gg Rielinghäuser-TC-Marbach 3:3 v
Juniorinnen U18/2 gg TF Lienzingen 1:5
Damen 1 gg TA TSV Künzelsau 5:4
Damen 2 gg TTA TSV Dörzbach 6:0
Damen 3 gg Maulbronner-TC 5:1
Damen 40/2 gg TC Ditzingen 0:6
Herren 1 gg TC Gundelsheim 5:4
Herren 2 gg TC Sulmtal 8:1
Herren 3 gg SPG TSG Hohenlohe 1:5
Herren 30 gg TC Freiberg 3:6
Herren 40/1 gg TA SV Lonsee 3:3 v
Herren 40/2 gg TC Ottmarsheim 4:5
Herren 50/1 gg TA SV Böblingen 6:3
Herren 50/2 gg TSC Vaihingen/Enz 6:3
Herren 55/1 gg TC Sontheim TSG HN 4:5
Herren 70 Doppelrunde gg TC Löchgau 2:2 v

Kommende Heimspiele vom 29.06.2022 – 03.07.2022

29.06.2022:       ab 15 Uhr: U12/1 Kids-Cup
01.07.2022:       ab 15 Uhr: Junioren U15/1
02.07.2022:         ab 09 Uhr: Junioren U18/1
                               ab 10:30 Uhr: Herren 50/1
                               ab 14 Uhr: Herren 40/1
03.07.2022:         ab 09 Uhr: Damen 2, Herren 2 und Herren 30
                               ab 15 Uhr: U10 Midcourt

 

Ergebnisse vom 20.06.2022 – 26.06.2022

U9 Kleinfeld gg TA TSV Neuenstein 23:5
U10 MIdcourt gg TA TSV Markelsheim 12:16
U12/1 Kids-Cup gg TC Weinsberg 6:0
Junioren U15/1 gg TC Gerlingen 0:6
Junioren U15/2 gg TC RG Massenbachhausen 5:1
Junioren U18/1 gg TC Heilbronn am Trappensee 6:0
Juniorinnen U18/1 gg TF Lienzingen 3:3 v
Juniorinnen U18/2 gg TC Heilbronn am Trappensee 1:5
Damen 1 gg TC Ditzingen 1:8
Damen 2 gg TC Gundelsheim 3:3 g
Damen 3 gg TA TSV Künzelsau 2:4
Damen 40/1 gg TC Weissenhof 7:2
Damen 40/2 gg TC Hirschlanden 3:3 v
Damen 50/1 gg TC Brettachtal 6:0
Herren 1 gg TC Bad Friedrichshall 4:5
Herren 3 gg SPG Altkreis Öhringen 0:6
Herren 40/1 gg SPG KV/SG/TB Untertürkheim 3:3 v
Herren 40/2 gg TC B.-W. Güglingen 7:2
Herren 50/1 gg TC Herrenberg 7:2
Herren 50/2 gg TC Kornwestheim 1:8
Herren 70 Doppelrunde gg TC Besigheim 4:0
 

Kommende Heimspiele vom 24.06.2022 – 26.06.2022

Nach beinahe 4 Wochen Spielpause startet die Verbandsrunde nochmal so richtig durch. Der TC Obersulm so wie alle Mannschaften und Spieler würden sich über zahlreiche Zuschauer und Unterstützung auf der Anlage in der Sulmstraße freuen.
Auf folgende Heimspiele dürfen sich alle Interessierten freuen:

24.06.2022: ab 15 Uhr: Junioren U15/2
25.06.2022: ab 09 Uhr: Juniorinnen U18/2 und Junioren U18/1
ab 14 Uhr: Herren 50/2 und Damen 40/2
26.06.2022: ab 09 Uhr: Herren 1 und Herren 40/2
ab 10 Uhr: Damen 40/1
ab 15 Uhr: VR-Talentiade U9

19. Günther-Bauer-Gedächtnisturnier

Alle zwei Jahre veranstaltet der TCO das Günther-Bauer-Gedächtnisturnier. Man möchte damit an den legendären, charismatischen Sportwart der 70iger Jahre und dessen bleibende Verdienste erinnern. Zwölf Mannschaften, bestehend aus zwei Doppelpaarungen, kämpften am 11. und 12.06.2022 um den von der Gemeinde gestifteten Wanderpokal.
Bei hochsommerlichen Temperaturen und nach vielen spannenden, heiteren aber auch spaßigen Matches hatten am Ende Schlinger & Schock 1 die Nase ganz knapp vorn vor AutoMeister und Doppelfehler 04 und konnten sich so bereits zum dritten Mal in Folge den Wanderpokal sichern.
Da auch die weiteren 9 Mannschaften nur Sieger waren, folgt hier ausschließlich die Nennung der Teilnehmer ohne Ranking: FC Filzball, RA Autoservice, die SCHMETTERlinge, Riedmüller Erdbau, Hobby ist der geilste Club, die MontagsMädels, Schlinger & Schock 2, Haarstudio Glöckner sowie die Immo Haie.
Herzlichen Dank den Firmen und Sponsoren, die ihre Spieler bestens mit allem, was der Tennisspieler so braucht, versorgt haben sowie dem Breitensportteam Alica Kautter und Julia Schweikert, die professionell das Turnier vorbereitet und durchgeführt haben. Ein besonderer Dank gilt den Küchen- und Thekenteams, die das große Teilnehmerfeld sowie die zahlreichen Besucher hervorragend bewirtet haben.

Hobby Herren – SPG Aldingen-R./Hochb./Neckar. 4:2

Musste sich die Hobby-Truppe im Auftaktmatch noch unglücklich mit 4:2 geschlagen geben, konnte man im 2. Spiel den ersehnten 1. Sieg klar machen. Nach einem starken Auftritt in den Einzeln führte man bereits mit 3:1 und konnte in den Doppeln den entscheidenden 4. Sieg holen und somit das Spiel für sich entscheiden.
Es spielten. Lucas Grauf, Tobias Heinl, Felix Kögel, Sebastian Langer, Alexander Reitzel, Luca Riedmüller

Mitgliederehrungen im Rahmen der 50-Jahr-Feier des TCO

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten wurden dieses Jahr die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und insbesondere der Gründungsmitglieder vorgenommen. Der TC Obersulm gratuliert allen Geehrten von ganzem Herzen und bedankt sich für die langjährige Verbundenheit.
Ehrungen für 50 Jahre: Beate Buchta-Holder, Eberhard Eisele, Andreas Hengst, Christl Hengst, Dieter Hengst, Peter Hoder, Marianne Ingelfinger, Willi Ingelfinger, Klaus Kossira, Gerda Krapholz, Hans Krapholz, Eugen Leihenseder, Ursula Leihenseder, Dieter Roths, Maren Schiedt, Klaus Schmidt, Rudolf Schneider, Petra Schuster, Barbara Stather, Patrick Stather und Klaus Wiedmann
Ehrungen für 40 Jahre: Ernst Maier
Ehrungen für 25 Jahre: Julian Lindauer, Dominik Nothdurft, Erika Nothdurft, Jens Schuster und Walter Steinmetz

Günther-Bauer-Gedächtnis-Turnier am 11. und 12.06.2022

Nach 3 Jahren Pause ist es endlich so weit: das beliebte Doppelturnier für Firmen, Vereine und Gruppen findet wieder statt. Das Feld ist mit 12 Mannschaften voll besetzt und die Teilnehmer sowie der TCO würden sich freuen, wenn zahlreiche Zuschauer und Gäste diese unterhaltsame Veranstaltung verfolgen würden. Für Speis und Trank ist wie immer bestens gesorgt.

Ergebnisdienst

U9 Kleinfeld – TA Spfr. Untergriesheim 22:6

Unsere Jüngsten waren bereits zum 2. Mal im Einsatz und konnten endlich auch ihren ersten Sieg feiern. Überließ man in den Staffeln der gegnerischen Mannschaft noch einen einzigen Sieg, zeigten die Jüngsten in den Tennis-Matches dann ihr Können und konnten alle 6 Spiele erfolgreich gestalten!
Es spielten: Lenn Adelsberger, Mara Bauer, Luisa Kanberger, Jule Landes

U10 Midcourt – TA TSV Markelsheim 13:15

Bereits das 3. Spiel absolvierte der Nachwuchs in der U10. Musste man sich in den Staffeln noch unglücklich mit 3:5 geschlagen geben, so konnte man mit großem Einsatz und kämpferischer Leistung die Tenniswertung am Ende für sich entscheiden. Mit dieser Leistung ist der erste Sieg nur noch eine Frage der Zeit.
Es spielten:  Kian Adelsberger, Nero Frank, Lara Kanberger, Ela Kaya

50 Jahre TC Obersulm – Das muss gefeiert werden!

50 Jahre ist her, dass die Gemeinde Obersulm entstanden ist, und als erster und damit ältester Obersulmer Verein feierte auch der TC Obersulm sein 50-jähriges Bestehen. Grund genug, diesen Anlass mit einem Festwochenende und einem bunten Rahmenprogramm zu bestreiten.
Zum Auftakt waren die Senioren und Gründungsmitglieder eingeladen, sich durch die TCO-Jugend bei einem Sektempfang und Kaffee- und Kuchenbuffet verwöhnen zu lassen. Über 80 Teilnehmer folgten dieser Einladung und sorgten im Festzelt bereits für gute Stimmung, ehe am Abend DJ Henry Seidel den Festbesuchern mächtig einheizte. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, das Team um Roman Weber versorgte den TCO das ganze Wochenende mit seinen kulinarischen Schmankerln und auch die allseits beliebte Schießbude des Schützenvereins Sülzbach war wieder vor Ort.
Der Samstag stand dann ganz unter dem Motto „Tennis von gestern bis heute“. Nach einem Fun-Doppelturnier im Stile der 70er Jahre sorgte ein Show-Doppel mit und um den Club- und Kulttrainer Jens Kaijser sowie Andreas Bender, Andreas Hengst und Florian Schiedt für beste Unterhaltung und einen riesen Spaß für die zahlreichen Zuschauer und Gäste.
In würdigem Rahmen wurden dann die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft, insbesondere der Gründungsmitglieder, durch den Vorstand Helmut Nübling und Jürgen Kögel vorgenommen. Und auch der Württembergische Tennisbund ließ es sich nicht nehmen, dem TCO zu gratulieren. Der Bezirksvorsitzende Hans-Joachim Seiz überbrachte persönlich die Glückwünsche des WTB und ehrte Helmut Nübling für sein außergewöhnliches Engagement.
Bevor Entertainer Andy für Musik und Unterhaltung im prall gefüllten Festzelt bis spät in die Nacht sorgte, hatten die Organisatoren ein weiteres Highlight für die Gäste parat, bei dem wirklich kein Auge trocken blieb: Tennismode im Wandel der Zeit. Auf dem Laufsteg präsentierten die Models so mit musikalischer Untermalung und Moderation durch Gudrun Schiedel unter anderem die Modelle Macho, Old Schmetterhand, Rosi und Schisser.
Zum Abschluss der Festivitäten startete die TCO-Gemeinde am Sonntag mit einem Weißwurstfrühstück ehe im Anschluss alle Gäste die Möglichkeit hatten, sich am Spiel mit der gelben Filzkugel, auch mit Übungsleistern, auszuprobieren.
Und auch die Kleinsten kamen nicht zu kurz. Groß trifft Klein war das Motto, und so spielten in gelosten Teams jeweils ein erfahrener Spieler mit einem Kind bzw. Jugendlichen Doppel, je nach Alter vom Klein- bis zum Großfeld.
Ausklingen ließ man das Festwochenende dann in gelöster und entspannter Runde im Festzelt.
Der TCO bedankt sich bei allen helfenden Händen, den zahlreichen Gästen, Gönnern, Freunden und Mitgliedern, die zum Gelingen des sicherlich lange in Erinnerung bleibenden Jubiläumswochenendes beigetragen haben.

Erinnerung: Festwochenende 50 Jahre TCO vom 27.05.-29.05.2022

Nicht nur die Gemeinde feiert 50-jähriges Bestehen, auch der TCO ist im gleichen Alter. Es hatte sich seinerzeit auch geradezu angeboten, nach dem Zusammenschluss der sechs Dörfer den ersten(!) Obersulmer Verein zu gründen, zumal auch sehr viel Gelände benötigt wurde.
Unser Jubiläum wollen wir mit einem Festwochenende vom 27. bis 29. Mai 2022 begehen. Auf dem Parkplatz wird Euch ein Festzelt erwarten, damit wir wetterunabhängig zusammen feiern können. Natürlich ist für reichlich Speis und Trank gesorgt. Das Festprogramm steht und Ihr dürft gespannt sein.
Für alle Interessierten wird zudem am 29.05.2022 von 11 – 13 Uhr Schnuppertennis, gerne auch mit einem Übungsleiter, angeboten.

Ergebnisdienst vom 18.05.2022 – 22.05.2022

U09 Talentiade gg TA TSV Markelsheim                12:16
U10 Talentiade gg. Ingelf./Niedern./Weissb.      10:18
U12/1 Kids-Cup gg. TC Oberstenfeld                      3:3 v
U12/2 Kids-Cup gg. TA TSV Neuenstadt                5:1
Junioren U15/1 gg. TC Freiberg                                 3:3 g
Junioren U15/2 gg.TC Bad Friedrichshall               4:2
Juniorinnen U15/1 gg. TC Lauffen                            0:6
Junioren U18/1 gg. TC-80 Obereisesheim            4:2
Junioren U18/2 gg. TA TSV Brettach                        5:1
Juniorinnen U18/1 gg. TC HN am Trappensee    3:3 v
Juniorinnen U18/2 gg. TC Ditzingen                        0:6
Herren 40/1 gg. SPG Jettingen/Mötzingen          5:1
Damen 1 gg. TC Ludwigsburg                                     0:6
Damen 3 gg. TC RG Massenbachhausen               2:4

Obwohl die Aktiven- und Senioren-Mannschaften noch nicht wirklich in das Geschehen eingegriffen haben, waren die vergangene Woche bereits 14 Mannschaften, davon alle 11 Jugendmannschaften, im Einsatz.
Hervorzuheben sind diese Woche die Herren 40/1, die mit einem 5:1 erfolgreich in die Württembergstaffel gestartet sind.

50. Mitgliederversammlung des TC Obersulm

50 Jahre TC Obersulm! Unter diesem Motto fand die Jubiläumsausgabe der Mitgliederversammlung in der Kelter Eichelberg statt.
Die Vorsitzenden Helmut Nübling und Jürgen Kögel wie auch die Ressortleiter berichteten vor 48 Mitgliedern über das letzte halbe Jahr, da die letzte Hauptversammlung verzögert erst im Oktober 2021 stattfinden konnte. Außerdem wurde auch ein Ausblick auf das Festprogramm am Jubiläumswochenende vom 27. bis 29.05.2022 gegeben.
Nübling und Kögel freuten sich über solide Strukturen und nach wie vor steigende Mitgliederzahlen mit derzeit 541 TCO-lern. Auch finanziell steht der Verein sehr gut da, so dass auch dringend notwendige Investitionen wie der Austausch des Kühlhauses oder die Anschaffung eines Pelletofens und einer Ballmaschine gestemmt werden konnten. Weitere Vorhaben wie der Bau eines Paddelplatzes und auch einer Solarthermieanlage wurden vorgestellt.
Der Sportbetrieb fand in der Winterrunde wieder im Regelbetrieb mit 12 aktiven und 8 Jugendmannschaften statt, in der kommenden Sommersaison werden sogar 17 aktive sowie 11 Jugendmannschaften an den Start gehen. Die beliebten Vereinsmeisterschaften für Jung und Alt und auch das Günther-Bauer-Gedächtnisturnier werden durchgeführt, die Kinder-Tennistage sind bereits in Planung.
Die zu wählenden Hauptausschussmitglieder standen bis auf eine Ausnahme wieder zur Verfügung. Für den scheidenden Festwart Matthias Stehmann, der für seine Amtszeit geehrt wurde, konnte bislang leider noch kein Nachfolger gefunden werden.
Die weiteren Ehrungen der Mitglieder werden im Rahmen der Jubiläumsfeier vorgenommen.

Ergebnisdienst vom 07.05.2022

Den Auftakt in die Sommerrunde machte die neu formierte Herren Hobbymannschaft gegen den TC Sonnenbrunnenmit einem 2:4. Sowohl im Einzel als auch im Doppel konnte man jeweils einen Sieg für sich verbuchen, ein weiteres Einzel musste man erst nach hartem Kampf im Match-Tiebreak abgeben. Eine gelungene Premiere der sympathischen Truppe und der erste Sieg kann eigentlich nur eine Frage der Zeit sein.
Es spielten: Lucas Grauf, Tobias Heinl, Felix Kögel, Sebastian Langer, Alexander Reitzel, Kevin Riedmüller

Kommende Heimspiele:

11.05.: ab 15 Uhr Kids-Cup U12/2
13.05.: ab 15 Uhr Junioren U15/1 und Juniorinnen U15/1
14.05.: ab 09 Uhr Junioren U18/1 und Juniorinnen U18/1 gg. U18/2
15.05.: ab 09 Uhr Damen 3 und ab 15 Uhr VR-Talentiade U10/1

 

Saisoneröffnung am 30.04.2022

Punkt 10 Uhr war es so weit, das Jugendteam freute sich nach 2 Jahren Zwangspause wieder eine Saisoneröffnung für die Kinder und Jugendlichen durchführen zu können. Und obwohl es Petrus nicht wirklich gut mit dem TCO meinte, kamen trotz kühler Temperaturen und zwischenzeitlichem Nieselregen rund 20 Nachwuchsspieler und einige neugierige Eltern an die Sulmstraße. Nach einer kurzen Ansprache des Jugendteams ging es dann ab auf die Plätze zum Warmlaufen. Danach kam aber auch das Tennis nicht zu kurz, nach einer Runde „Mäxle“ teilte man sich in Doppelpaarungen auf, zuerst nach Alter und Spielstärke, im Anschluss aber auch bunt gemischt, um das Kennenlernen und Gemeinschaftsgefühl nicht zu kurz kommen zu lassen. Nach einem spannenden und tennisreichen Vormittag gab es zum Abschluss für alle Teilnehmer dann noch heiße Pizza-Weckle.

Um 14 Uhr begrüßte Vorstand Helmut Nübling rund 50 Mitglieder und Gäste dann offiziell zur Eröffnung der Jubiläumssaison, ehe das Breitensportteam um Julia Schweikert und Alica Kautter das traditionelle Schleifchenturnier mit ca. 20 Teilnehmern eröffneten. Gespielt wurden 3 Runden Doppel a 30 Minuten mit jeweils ausgelosten Teams und Paarungen. Da der Spaß und die Freude am Sport im Vordergrund standen, gab es am Ende nur Sieger. Und obwohl die Spieler sämtlich bestätigten, dass es beim Spielen gar nicht so kalt sei, zogen sich die weiteren Gäste in das von Clubhauswart Gunther Maier wohlig vorgeheizte Clubheim zurück, was am Ende dann auch einige der Spieler zu schätzen wussten. Ausklingen ließ man den eher herbstlich anmutenden Saisonstart im Warmen bei Kaltgetränken und der ein oder anderen Fachsimpelei.
 

Saisoneröffnung am 30.04.2022

Endlich ist es wieder soweit, die Plätze sind gerichtet, die Anlage erstrahlt in neuem Glanz und alles ist bereit für den Start in die Freiluft- und Jubiläumssaison.

Den Auftakt bildet traditionell unsere Jugend. Los geht es am 30.04. um 10 Uhr auf der Anlage des TC Obersulm bis ca. 12.30 Uhr.
Geplant ist unter anderem eine Mixed-Doppel Runde für die älteren Mannschaftsspieler, in Kleinfeldern matchen, Low- T- Ball, Staffeltraining für die U9 und U10 Mannschaft und Schnuppertraining für neue Kids. Zur Stärkung zwischendurch haben wir Knabberzeug und zur Mittagszeit gibt es abschließend einen Snack.

Ab 14 Uhr werden dann die „Großen“ in den Tennis-Sommer starten. Das Breitensportteam lädt hierzu herzlich zu unserem Schleifchenturnier ein und würde sich über eine rege Teilnahme freuen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und Mitspieler und auf ein Wiedersehen nach der langen Winterpause!
 

Der TCO putzt sich raus

Am vergangenen Samstag Punkt neun Uhr war es wieder so weit, der technische Leiter Manfred Schiedel hatte zum alljährlichen Frühjahrsputz auf die Anlage in der Sulmstraße geladen. Dem Aufruf folgten rund 35 Mitglieder und so konnten Aufgaben wie Pflege der Grünanlagen und Wege, Netze installieren, Schirmständer und Platzbänke aufbauen aber auch das Clubheim in neuem Glanz erscheinen lassen auf viele helfende Hände verteilt werden. Dank der großartigen Unterstützung konnten alle geplanten Arbeiten gegen Nachmittag abgeschlossen werden. Bei Grillwurst und einem Kaltgetränk ließ man dann den arbeitsreichen Tag ausklingen.

 

Ergebnisdienst

Herren 1 gg. TC Gundelsheim 1:5

Für die Herren 1 ging es am letzten Spieltag gegen Gundelsheim um nichts mehr, so dass in der Aufstellung fröhlich durchgewechselt werden konnte. Gegen spielstarke Gundelsheimer hatte man wenig entgegenzusetzen und so stand es nach den Einzeln bereits 1:3, lediglich Martin Vollert konnte sich im Match-Tiebreak den Einzelsieg sichern. In den abschließenden Doppeln war die Luft dann ein wenig raus und so musste man sich mit 1:5 geschlagen geben. Glückwunsch dennoch zum Klassenerhalt!
Es spielten: Martin Vollert, Robin Schock, Jürgen Schock, Kai Fleischmann

Herren 2 gg. TC Besigheim 6:0

Alles oder nichts, das war die Devise im letzten Spiel der Herren 2. Nur ein Sieg gegen Besigheim würde den Klassenerhalt bedeuten. Der Plan: Die Aufstellung möglichst stark machen. Gesagt, getan und die Obersulmer legten los wie die Feuerwehr. Marcus Vollert und Nico Bauer in Runde 1 ließen ihren Gegnern keine Chance, Patrick Deppner an Position 1 überließ seinem Gegner bei seinem Sieg gar keinen Spielgewinn. Mit Kampfgeist und Abgeklärtheit sorgte Patrick Leyhr nach seinem Sieg im Match-Tiebreak für das 4:0. Da auch die beiden Doppel klar gewonnen werden konnten, hieß es am Ende 6:0 für Obersulm und der Klassenerhalt konnte in letzter Sekunde klargemacht werden. Herzlichen Glückwunsch.

Herren 3 gg. TA TSV Künzelsau 3:3 v

Drama pur beim letzten Saisonspiel der Herren 3. Gegen die bislang gleichfalls sieglosen Herren aus Künzelsau entwickelte sich ein Schlagabtausch auf Messers Schneide. Nach den Einzeln stand es 2:2 bei Satz- und Spielgleichheit, da beide Mannschaften jeweils 2 Einzel mit identischen Ergebnissen für sich entscheiden konnten. Und auch die Doppel boten Spannung pur. Konnte man das erste Doppel noch klar gewinnen, wurde parallel das 2. Doppel ebenso deutlich verloren, so dass am Ende ein einziges mehr gewonnenes Game das Spiel zugunsten von Künzelsau entschieden hat.
Es spielten: Tobias Bayer, Marvin Schiedt, Phillip Reichert, Simon Mundloch

Ergebnisdienst

Herren 40/1 gg. TK Bietigheim 3:3 v

Im letzten Spiel der Winterhallenrunde ging es für die Herren 40 gegen die gleichfalls noch ungeschlagenen Gegner aus Bietigheim um den Staffelsieg und den Aufstieg in die Staffelliga. Das Spitzenspiel wurde seinem Namen dann auch gerecht. Bereits in den Einzeln konnten sich beide Mannschaften jeweils 2 Siege sichern und auch in den Doppeln wurden die Siege geteilt. Am Ende stand es nun 3:3 bei ausgeglichener Satzbilanz, so dass die Entscheidung zu Gunsten der Bietigheimer erst aufgrund mehr gewonnener Games gefallen ist. Wir gratulieren dennoch zu einer starken Hallensaison.
Es spielten: Frank Göller, Dirk Maier, Markus Sattler, David Sammet

Ergebnisdienst

U15 Junioren 2 gg. TC Nordheim 5:1

Erster Sieg im letzten Saisonspiel? Sportlich jedenfalls haben die Jungs nochmals alles in die Waagschale geworfen und mit einem starken Auftritt den Gegner aus Nordheim deutlich mit 5:1 geschlagen. Einziges Problem: Am Ende könnte die Partie noch am grünen Tisch verloren gehen, da evtl. ein eingesetzter Spieler nicht spielberechtigt war. Ungeachtet dessen Glückwunsch zum sportlichen Erfolg.
Es spielten: Cedric Riecker, Jannik Wagner, Niklas Wagner, Finn Koch

U18 Juniorinnen 1 gg. TC Wurmberg/Neubärental 2:4

Das letzte Saisonspiel der Juniorinnen war am Ende leider nicht von Erfolg gekrönt. Führte man nach den Einzeln noch mit einem Satz Vorsprung, konnte man leider am Ende in den Doppeln nicht mehr punkten und musste hier auch noch unglücklich die 2. Niederlage im Match-Tiebreak hinnehmen. Am Ende konnte man so dennoch den Klassenerhalt sichern und eine erfolgreiche Winterrunde spielen. Herzlichen Glückwunsch.
Es spielten: Nellie Kaijser, Hannah Ball, Alina Zoltner, Karo Stolz

Herren 3 gg. TA TSV Brettach 3:3 v

Gut gekämpft und am Ende leider nicht belohnt worden. So erging es den Herren 3 gegen die Mannschaft aus Brettach. Nach einem 2:2 aus den Einzeln und einem 1:1 aus den Doppeln hieß es am Ende 3:3 und leider gaben hier die mehr gewonnen Sätze zu Gunsten des TSV Brettach den Ausschlag. Damit warten die Herren 3 nach wie vor auf den ersten Saisonsieg. Die letzte Möglichkeit wird sich dazu am 09.04. gegen die Herren aus Künzelsau bieten.
Es spielten: Marvin Schiedt, Kai Fleischmann, Benedikt Busch, Marcel Thier
 

Ergebnisdienst

U15 Junioren 1 gg. TC Oedheim 6:0

Im letzten Spiel der Winterhallenrunde bekamen es die Junioren mit dem TC Oedheim zu tun. 4 überzeugende Einzel sowie 2 souveräne Doppel bescherten den Jungs einen deutlichen 6:0 Sieg, bei dem man den Gegnern ganze 6 Games zugestanden hat. Am Ende heißt das voraussichtlich mindestens Tabellenplatz 2, allerdings stehen noch einige Spiele der gegnerischen Mannschaften aus. Dennoch bereits jetzt herzlichen Glückwunsch zu einer tollen Spielrunde!
Es spielten: Luis Keck, Leonard Wenninger, Tino Kaijser, Cedric Riecker

Damen 40/2 gg. TC Abstatt 1:5

Im letzten Saisonspiel mussten die Damen 40/2 gegen den Tabellenführer aus Abstatt antreten. Bereits in den Einzeln ließen die starken Abstätter Damen erkennen, dass sie die Meisterschaft klar machen wollten. Nach 3 klaren Niederlagen war es dann Karin Rieth, die nach starker kämpferischer Leistung im Match-Tiebreak den Ehrenpunkt holen konnte. In den abschließenden Doppeln konnte dann leider keine Ergebniskorrektur mehr betrieben werden und die 1:5 Niederlage war besiegelt.
Es spielten: Erika Nothdurft, Irene John, Karin Rieht, Malin Sammet

Herren 2 gg. SPG Brettachtal/Scheppach 3:3 v

Einen großartigen Kampf lieferten sich die Herren 2 gegen die Brettachtaler. Nachdem die beiden ersten Einzel jeweils verloren wurden, brachten Nico Bauer mit einem klaren 2 Satz Erfolg sowie Patrick Leyhr nach einem dramatischen und fast 3 Stunden dauernden Krimi-Sieg zurück in die Erfolgsspur. Da parallel auch schon das Doppel von Robin Schock und Nico Bauer, ebenfalls im Match-Tiebreak, gewonnen wurde, führte man plötzlich sogar mit 3:2. Leider konnte man im letzten Doppel nicht mehr dagegenhalten und musste sich am Ende unglücklich mit 3:3 aufgrund der Satzbilanz geschlagen geben.
Es spielten: Patrick Leyhr, Robin Schock, Nico Bauer, Achim Traub
 

Ergebnisdienst 12.03.2022 – 13.03.2022

Damen 2 gg. TC Kirchheim/N. 0:6
Herren 1 gg. TC Schwaigern 4:2
Herren 50/1 gg. TK Bietigheim 0:6
Herren 50/2 gg. TC Weinsberg 1:5

 

 

 

Im letzten Spiel der Winterhallenrunde war es den Damen 2 leider nicht vergönnt, den ersten Saisonsieg einzufahren. Gegen starke Kirchheimer Damen konnte am Ende leider kein Spiel gewonnen werden, so dass man am Ende eine deutliche 0:6 Niederlage hinnehmen musste.
Den ersten Saisonsieg hingegen konnten die Herren 1 in der Partie gegen Schwaigern feiern. Nach ausgeglichenen Einzeln ging es mit einem 2:2 Zwischenstand in die Doppel. Durch zwei klare Siege konnte hier am Ende der Sieg und der 4:2 Endstand klargemach werden.
Für die Herren 50/2 stand zum Abschluss der Winterrunde das Derby gegen Weinsberg an. Gegen den vermeintlichen Aufsteiger konnte man allerdings wenig ausrichten und musste sich schließlich mit nur einem Spielgewinn geschlagen geben.
Die Herren 50/1 mussten als ungeschlagener Gruppensieger der Staffelliga im Entscheidungsspiel um die Bezirksmeisterschaft gegen die gleichfalls ungeschlagenen Herren aus Bietigheim aus der Parallelgruppe antreten. Gegen äußerst starke und durchweg besser eingestufte Bietigheimer hatten unsere 50er einen schweren Stand und konnten leider auch den Ehrenpunkt nicht an die Sulmstraße holen. Dennoch gratulieren wir zu einer äußerst erfolgreichen Saison und der Vize-Bezirksmeisterschaft!

Ergebnisdienst

Junioren U15/1 gg. TC Gerlingen 6:0
Damen 2 gg. TC Besigheim 0:6
Damen 40/1 gg. TK Bietigheim 3:3 v
Herren 3 gg. SPG Brettachtal/Scheppach 0:6
Herren 40/1 gg. TC Schwaigern 4:2

 

 

 

4. Sieg im 6. Spiel! Unsere U15/1-Junioren haben nach der Niederlage vor den Weihnachtsferien in die Erfolgsspur zurückgefunden. Mit einem starken Auftritt konnte man gegen Gerlingen alle 6 Partien klar für sich entscheiden und am Ende den verdienten Sieg feiern.
Chancenlos waren am Ende leider die Damen 2 in der Partie gegen Besigheim. Gegen etwas spielstärkere und erfahrenere Gegnerinnen konnte man schlussendlich leider kein Match für sich entscheiden und musste mit einer 0:6 Niederlage die Heimreise antreten.
Für die Damen 40/1 stand gegen Bietigheim das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in der Staffelliga an. Hier konnte man gegen die Favoritinnen das Spiel bis zum Schluss offen halten und musste sich am Ende aufgrund eines weniger gewonnen Satzes denkbar knapp mit 3:3 geschlagen geben. Dennoch ein Riesenkompliment für eine starke Mannschafts- und Saisonleistung.
Die Herren 3 bekamen es in ihrem erst 2. Saisonspiel mit dem Tabellenführer aus Brettachtal zu tun. Leider konnten unsere Herren den Favoriten hier nicht etwas mehr ins Schwitzen bringen, bereits nach den Einzeln lag man uneinholbar mit 0:4 zurück und musste sich am Ende mit 0:6 geschlagen geben.
3. Spiel und 3. Sieg. Die Herren 40/1 stehen im Endscheidungsspiel gegen Bietigheim um den Aufstieg in die Staffelliga. Dank einer erneut großartigen Mannschaftsleistung hat sich die Mannschaft dieses Endspiel redlich verdient. Michael Hagner, der verletzungsbedingt im Einzel aufgeben musste, wünschen wir an dieser Stelle gute Besserung!

Ergebnisdienst

U18 Juniorinnen 1 gg. SPG TC Ingelf./Niedern./Weissb. 6:0

Den 2. Sieg in Folge konnten sich die Juniorinnen 1 gegen die Spielgemeinschaft aus dem Hohenlohekreis sichern. Bereits in den Einzeln ließ man keine Zweifel daran aufkommen, wer das Spiel am Ende gewinnen wird. Mit einer 4:0 Führung ging es in die abschließenden Doppel, die jeweils auch souverän gewonnen werden konnten und den klaren Heimsieg perfekt machten.
Es spielten: Nellie Kaijser, Hannah Ball, Alina Zoltner, Vivien Tscherkassow

U18 Juniorinnen 2 gg. TA SV Heilbronn am Leinbach 1:3

Das 4. und damit bereits letzte Saisonspiel bestritten die Juniorinnen 2 gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Heilbronn. Bereits in den Einzeln wurden die Heilbronner Juniorinnen ihrer Favoritenrolle gerecht und konnten 3 Matches für sich entscheiden. Für den Ehrenpunkt sorgte Vivien Louda nach hartem Kampf mit ihrem Sieg im Matchtiebreak.
Am Ende erreichen die Juniorinnen einen hervorragenden 2. Tabellenplatz in ihrer Staffel. Herzlichen Glückwunsch.
Es spielten: Jenny Louda, Leni Haala, Letizia Cibic, Vivien Louda

Damen 1 gg. TC Sulmtal 5:1

Auch für die Damen war es in diesem Winter bereits das 4. und auch hier letzte Meisterschaftsspiel. Gegen die Damen vom TC Sulmtal hatte man wenig Mühe und führte nach den Einzeln bereits komfortabel mit 3:1. In den abschließenden Doppeln ließ man nichts mehr anbrennen und holte sich hier beide Punkte zu einem am Ende verdienten 5:1 Heimsieg.
In der Abschlusstabelle belegten die Damen einen tollen 2. Platz in der Bezirksstaffel und mussten sich nur dem Staffelsieger aus Hohenlohe geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch.
Es spielten: Alica Kautter, Sina Ritter, Julia Schweikert, Leonie Mader
 

Ergebnisdienst

U12 KIDs-Cup gg. TC Schwaigern 5:1

Im letzten Spiel der Winterhallenrunde konnte die U12 noch einmal zeigen, was in ihr steckt. In der höchsten Spielklasse konnte man sich im 5. Spiel den 3. Sieg sichern und damit eine erfolgreiche und starke Hallenrunde krönen. Bereits in den Einzeln holte man sich 3 souveräne Siege bei einer denkbar knappen Niederlage im Match-Tiebreak. Auch in den abschließenden Doppeln ließ man keine Zweifel mehr aufkommen und setzte sich am Ende verdient mit einem 5:1 gegen Schwaigern durch. Herzlichen Glückwunsch zu einer wirklich tollen Spielrunde.
Es spielten: Paul Landes, Lotta Müller, Caleb Hago, Marie Maier

Herren 1 gg. TC Sulmtal 0:6

Dass eine 6:0 Niederlage deutlich knapper sein kann, als es das Ergebnis sagt, mussten die Herren 1 schmerzlich gegen die sympathische Truppe vom TC Sulmtal erfahren. Während sich Tobias Bayer und Patrick Leyhr nach guten Auftritten ihren deutlich besser eingestuften Gegnern noch klar geschlagen geben mussten, waren es Andreas Hengst und Nico Bauer, die ihre Einzel nach jeweiliger Satzführung gegen gleichfalls bessere Gegner erst denkbar knapp im Match-Tiebreak verloren haben. Und wenn es mal nicht läuft, dann kommt auch noch Pech dazu. So waren es erneut Andreas Hengst und Nico Bauer, denen der Match-Tiebreak im Doppel einen Strich durch die Rechnung machte. Da auch Patrick Leyhr und Tobias Bayer nach gutem Kampf leider sieglos geblieben sind, musste man am Ende eine vielleicht etwas zu deutliche Niederlage einstecken.
Es spielten: Andreas Hengst, Tobias Bayer, Patrick Leyhr, Nico Bauer

Ergebnisdienst

Junioren U15/2 gg. TCSulmtal 0:5
Juniorinnen U15/1 gg. SPG Abst./Auenst./Ugrupp. 4:2
Damen 40/2 gg. TC Erlenbach/Binswangen 0:6
Herren 40/2 gg. TA TSV Künzelsau 3:3 g
Herren 50/1 gg. TA SV Heilbronn 4:2

 

 

 

Drittes Spiel und leider auch die 3. Niederlage. Unsere junge U15/2-Junioren Truppe mussten sich trotz aufopferungsvollem Kampf den älteren und auch erfahrerenen Sulmtalern am Ende mit 0:5 geschlagen geben. Trotzdem: Dranbleiben Jungs! Und wir drücken euch für den 1. Sieg alle Daumen.
Was macht man, wenn die Einzel paari enden? Ganz einfach, 2 Doppel gewinnen. Gesagt, getan und die U15/1 Juniorinnen in der Spielgemeinschaft mit Weinsberg konnten im direkten Duell mit dem Tabellenführer aus Abstatt den Staffelsieg und damit den Aufstieg in die Staffelliga perfekt machen. Herzlichen Glückwunsch!
Leider war auch im Rückspiel für die Damen 40/2 nichts drin. Konnte man im Hinspiel noch 2 Spiele gegen Erlenbach holen, hatte man im Rückspiel leider keine Chance. Gegen wirklich sehr starke Damen aus Erlenbach musste man sich am Ende 0:6 geschlagen geben.
Keine Chance? Die wird genutzt. Gesagt, getan. Lag die Herren 40/2 nach den Einzeln noch aussichtslos 1:3 zurück, hatte man beim TCO keine Zweifel: Die Doppel werden es richten. Und was keiner auf dem Zettel hatte trat ein man gewann beide Doppel und am Ende das Spiel knapp mit 3:3 nach Sätzen!    
4. Spiel und 4. Sieg. Die Herren 50/1 stehen im Endscheidungsspiel gegen Bietigheim oder Ludwigsburg um die Bezirkshallenmeisterschaft. Dank einer erneut großartigen Mannschaftsleistung hat sich die Mannschaft dieses Endspiel redlich verdient. Glückwunsch und der TCO drückt alle Daumen!

Ergebnisdienst

Junioren U18/2 gg. TC Freiberg 1:4
Juniorinnen U18/1 gg. TC Gerlingen 4:2
Juniorinnen U18/2 gg. SPG TSG Hohenlohe 4:0
Herren 1 gg. TC RW Bad Mergentheim 1:5
Herren 2 gg. TC Möckmühl 0:6
Herren 40/1 gg. SPG Brettachtal/Scheppach 5:1

 

 

 

 

Einen schweren Stand hatten die Junioren U18/2 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Freiberg. Trotz aufopferungsvollem Kampf und tollen Spielen musste man sich am Ende mit 1:4 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt für den TCO holte Tino Kaijser als Jüngster des Teams.
Nach 2 Auftaktniederlagen haben nun auch endlich die Juniorinnen U18/1 den ersten Sieg in der Winterhallenrunde feiern dürfen. Gegen den Nachwuchs aus Gerlingen konnte man sich 3 Siege im Einzel sowie einen Doppelsieg sichern und somit souverän den Spielgewinn perfekt machen.
Die Juniorinnen U18/2 bekamen es mit der SPG aus Hohenlohe zu tun. Dank der Spiel- und Nervenstärke in den Einzeln, von denen 3 erst im Match-Tiebreak gewonnen werden konnten, setzten sich unsere Juniorinnen am Ende klar mit 4:0 durch.
Am Ende chancenlos waren die Herren 1 gegen Bad Mergentheim. Trotz großem Kampf mussten sich die Männer um Florian Schiedt mit 5:1 geschlagen geben. Den einzigen Sieg konnte der Junior Nico Bauer für den TCO holen.  
Auch die Herren 2 hatten am Ende das Nachsehen. Gegen starke Möckmühler war an diesem Tag kein Kraut gewachsen und man musste sich deutlich mit 0:6 geschlagen geben.
Die Herren 40/1 hatten auch in ihrem 2. Saisonpiel gegen die Brettachtaler keinerlei Probleme und konnten sich am Ende deutlich mit 5:1  durchsetzen. Mit 2 Siegen aus 2 Spielen setzt man sich damit an der Tabellenspitze fest.

Ergebnisdienst

Damen 40/1 gg. TA TSV Talheim 6:0

Ihre Titelambitionen haben die Damen 40/1 in der Staffelliga eindrucksvoll unterstrichen.  Im 3. Spiel der Winterhallenrunde gegen Talheim setzte man sich ungefährdet mit 6:0 durch und holte bereits den 3. Sieg. Im ausstehenden Spiel gegen die Damen aus Bietigheim am 19.02.2022 wird es damit zum Showdown um die Meisterschaft kommen.
Es spielten: Sabine Gleiss, Kathrin Schmidt, Silvia Ritter, Anja Haala, Silke Hohmann, Petra Schuster

Herren 50/2 gg. SPG TSG Hohenlohe 0:6

Nach 2 Siegen aus 2 Spielen musste der Herbstmeister einen ersten herben Dämpfer hinnehmen. Gegen die starken Männer aus Hohenlohe hatten die Herren 50/2 wenig entgegen zu setzen und mussten sich mit einem deutlichen 0:6 geschlagen geben. Im abschließenden und sicher heißen Derby gegen Weinsberg am 12.03.2022 heißt es nochmals alle Kräfte zu mobilisieren und den 2. Tabellenplatz abzusichern.
Es spielten: Volker Kost, Jürgen Kögel, Achim Schader, Alfred Wiedmann, Klaus Styra

Ergebnisdienst 18.12.2021 –19.12.2021

KidsCup U12/1 gg. TA TSV Markelsheim 1:5
Junioren U15/1 gg. TC Hirschlanden 1:5
Junioren U18/1 gg. TC G.-W. Ilsfeld 4:2
Herren 50/1 gg. TC Heilbronn am Trapp. 6:0
Damen 1 gg. SPG TSG Hohenlohe 2:4

 

 

 

Die 2. Saisonniederlage musste die U12/1 gegen den TSV Markelsheim hinnehmen. Gegen den aktuellen Tabellenführer war leider nicht mehr drin. Beachtlich ist der Ehrenpunkt, den als einzige „Dame“ im Feld Lotta Müller für den TC Obersulm holen konnte.
Gleichfalls die 2. Niederlage gab es für die Junioren U15/1. Gegen Hirschlanden, einer wenn nicht gar der Topfavorit auf den Staffelsieg, kämpften die Jungs bravourös. Leider war aber auch hier nicht mehr als der Ehrenpunkt drin, den Tino Kaijser für den TC Obersulm holen konnte.
3 Spiele, 3 Siege und das ausgegebene Ziel Aufstieg war perfekt. Gegen Ilsfeld konnten sich die Junioren U18/1 am Ende ungefährdet mit 4:2 durchsetzen und sich damit Platz 1 in der Bezirksstaffel sowie den Aufstieg in die Staffelliga sichern. Glückwunsch an Tobias Bayer, Robin Schock, Nico Bauer, Luis Keck und Florian Schmidt.
Die Herren 50/1 sind weiter in der Erfolgsspur. Auch im 3. Saisonspiel gab es ein deutliches 6:0 gegen die Mannen aus Heilbronn und stehen damit unangefochten und noch ohne Matchverlust an der Tabellenspitze der Staffelliga.
Nach bislang 2 Siegen aus 2 Spielen wollten die Damen 1 die Serie gegen die Spielgemeinschaft aus Hohenlohe ausbauen. Leider hatte man das nötige Quäntchen Glück dieses Mal nicht auf seiner Seite und musste den Damen aus Hohenlohe die spielentscheidenden Punkte überlassen.

Ergebnisdienst 11.12.2021 – 12.12.2021

Junioren U15/1 gg. TA SV Leingarten 6:0
Junioren U15/2 gg. TC Neckarwestheim 1:5
Juniorinnen U15/1 gg. TC G.-W. Ilsfeld 3:3v
Junioren U18/2 gg. TC Besigheim 3:1
Herren 40/1 gg. SPG TC Ingelf./Niedern./W. 6:0
Damen 40/1 gg. TC G.-W. Ilsfeld 4:2

 

 

 

Die Junioren U15/1 bleiben weiter in der Erfolgsspur. Gegen Leingarten konnte man den 3. Sieg in Serie verbuchen und sich deutlich mit 6:0 gegen Leingarten durchsetzen.
Unglücklich lief es für die 2. Mannschaft der U15 Junioren gegen Neckarwestheim. Am Ende stand zwar ein deutliches 1:5 gegen Neckarwestheim auf dem Spielbericht, allerdings wurden 2 Spiele erst denkbar knapp im Match-Tiebreak verloren. Kopf hoch Jungs, in den noch ausstehenden Spielen wird das Glück wieder auf eurer Seite sein.
Krankheitsbedingt nur mit 3 Spielerinnen angetreten haben die U15/1 Juniorinnen 3:3 gegen Ilsfeld verloren. Erst die weniger gewonnenen Games gaben am Ende hier den Ausschlag für die knappe Niederlage.
„Endlich!“ werden sich die Jungs gedacht haben. Nach 3 Niederlagen in Folge konnten sich die U18/2 Junioren den ersten Saisonsieg gegen Besigheim sichern. Mit 3 Siegen in den Einzeln stand dem Erfolg nichts mehr im Weg, die Doppel mussten aufgrund Zeitablauf abgebrochen werden.
Erstes Saisonspiel, erster Sieg. Auch die Herren 40/1 sind in die Winterhallenrunde gestartet. Gegen furios aufspielende Obersulmer hatte die Spielgemeinschaft aus Ingelfingen nichts entgegenzusetzen und musste sich am Ende mit 6:0 geschlagen geben.
Die Damen 40/1 bleiben in der Staffelliga weiterhin ungeschlagen. Auch gegen Ilsfeld legte man einen souveränen Auftritt hin und konnte sich letztlich ungefährdet mit 4:2 den zweiten Saisonsieg sichern.

Ergebnisdienst 04.12.2021 – 05.12.2021

Junioren U15/1 gg. SPG Flein/Sonth./Talh. 6:0
Junioren U18/1 gg. TC Ludwigsburg 3:1
Juniorinnen U18/1 gg. TK Bietigheim 2:4
Juniorinnen U18/2 gg. SPG Flein/Sonth./Talh.. 4:2
Damen 1 gg. TC Oedheim 6:0
Damen 40/2 gg. TC Abstatt 0:6

 

 

 

Einen ungefährdeten 2. Saisonerfolg konnten die Junioren U15/1 feiern. Nach deutlichen Siegen in den Einzeln konnte man auch in den beiden Doppeln die Spiele gewinnen und sich so den 2. Sieg in Folge sichern.
Ungeschlagen bleiben die Junioren U18/1 auch im 2. Spiel. Mit einem 3:1 konnte man sich gegen die Mannschaft aus Ludwigsburg durchsetzen. Ein Dank geht hier an Florian Schmidt, der den verletzungsbedingt ausgefallenen Luis Keck erfolgreich vertreten konnte.
Einen schweren Stand hatten die Juniorinnen U18/1 gegen den Nachwuchs aus Bietigheim. Leider konnte hier nur ein Einzel und Doppel gewonnen werden, so dass man sich am Ende mit 2:4 geschlagen geben musste.
Ein glücklicheres Händchen hatte die 2. Mannschaft der U18 Juniorinnen. Gegen die Spielgemeinschaft aus Flein/Sonth./Talh. konnten sich die Mädchen am Ende verdient mit 4:2 durchsetzen und damit auch den ersten Saisonsieg verbuchen.
So deutlich der Sieg mit 6:0 ausgefallen ist, so hart mussten sich die Damen 1 den 2. Saisonsieg erarbeiten. Ganze 4 Spiele konnten erst im Match-Tiebreak gewonnen werden, dazu kamen 4 Satzentscheidung im Tiebreak.
Nichts zu holen war leider für die Damen 40/2. Gegen die starken Gegnerinnen aus Abstatt konnte man Ende nicht entscheidend gegenhalten und musste sich mit 0:6 geschlagen geben.

Ergebnisdienst 27.11.2021 – 28.11.2021

Junioren U15/1 gg. TA TSV Neuenstein 4:2
Herren 50/1 gg. TC Abstatt 6:0
Herren 50/2 gg. SPG TC Ingelfingen 3:3g
Damen 2 gg. TC Nordheim 1:5

 

 

 

Nach der Auftaktniederlage sind nun auch die Junioren U15/1 zurück in der Erfolgsspur. Mit einem ungefährdeten 4:2 konnte man sich gegen Neuenstein durchsetzen und den ersten Saisonsieg feiern.
In der Staffelliga sind die Herren 50/1 nach wie vor eine Klasse für sich. Auch im 2. Spiel ließ man nichts anbrennen und konnte sich erneut mit einem 6:0 durchsetzen. Mit 12:0 Spielen stehen die Herren 50/1 damit zu Recht an der Tabellenspitze.
Dramatisch ging es bei den Herren 50/2 gegen die SPG Ingelfingen zu. Ein 2:2 nach den Einzeln und 3:3 nach den Doppeln standen auf dem Spielbericht und ein am Ende mehr gewonnener Satz brachte den glücklichen aber nicht unverdienten 2. Saisonsieg unter Dach und Fach.
Einen schweren Stand hatte die junge Damen 2 Mannschaft gegen Nordheim. Leider konnte hier nur ein Einzel gewonnen werden, so dass man sich am Ende klar mit 5:1 geschlagen geben musste.

WTB-Bezirks-Cup

Auch unsere Jugend war im Einsatz, diesmal allerdings im WTB-Bezirks-Cup. Tino Kaijser, Nellie Kaijser, Tobias Bayer, Robin Schock und Nico Bauer kämpften in den Altersklassen U12, U14 und U16 um den Titel des Bezirksmeisters.
Trotz guter kämpferischer und spielerischer Leistungen verloren alle 5 Teilnehmer ihre Auftaktspiele gegen meist auch besser gelistete Spieler. So lag also der Fokus auf der Nebenrunde, die abgesehen von Tino Kaijser von allen Spielern gemeldet wurde. Hier konnte Nellie Kaijser das Halbfinale souverän für sich entscheiden, musste dann allerdings das Finale aus Termingründen bedauerlicherweise absagen.
Bei den Junioren U16 konnten sich im Halbfinale Tobias Bayer im Teamduell gegen Robin Schock sowie Nico Bauer durchsetzen, das „kleine“ TCO-Finale und die Neuauflage des Finals der Jugend-Vereinsmeisterschaften war perfekt. Und auch dieses Finale konnte Nico Bauer am Ende für sich entscheiden und den Sieg der Nebenrunde feiern.
Der TCO gratuliert allen Spielern zur erfolgreichen Teilnahme.

Ergebnisdienst 20.11.2021 – 21.11.2021

Herren 1 gg. TC Bad Friedrichshall 2:4
Herren 2 gg. TA SV Heilbronn am Leinbach 2:4
Herren 40/2 gg. SPG TSG Hohenlohe 2:4
Damen 1 gg. TC Lauffen 4:2

 

 

Auf die Damen ist einfach Verlass. Während sich unsere Herren 1, Herren 2 und Herren 40/2 ihren Gegnern jeweils mit 4:2 geschlagen geben mussten, konnten die Damen 1 das Spiel in Lauffen mit 4:2 für sich entscheiden und den ersten Saisonsieg feiern.

Ergebnisdienst 13.11.2021 – 14.11.2021

  U12/1     gg. TA TSV Künzelsau     3:3g  
  U15/2m     gg. TC Weinsberg     1:5  
  U18/2m     gg. TC Lehrensteinsfeld     3:3v  
  U18/1w SPG     gg. TF Lienzingen     2:3  
  U18/2w SPG     gg. TC HN am Trappensee     3:3v  
  Herren 50/2     gg. TC Oedheim     4:2  
  Damen 40/1     gg. TC Ditzingen     5:1  

 

 

 

 

 

 

 

Am 4. Spielwochenende der Winterhallenrunde waren erneut 7 Mannschaften des TCO im Einsatz. Unsere Jüngsten der U12 konnten hier im 2. Spiel den 2. Sieg klarmachen, während die neu formierte U15/2 der Jungs im Derby gegen Weinsberg chancenlos war. Beachtlich hierbei, dass 3 Spieler ihr allererstes Verbandsspiel absolviert haben.

Bei der U18 hatten die beiden 2. Mannschaften der Jungs und Mädels jeweils etwas Pech und verloren beide aufgrund eines weniger gewonnen Satzes mit 3:3, die erste Mannschaft der U18 Juniorinnen musste mit einer unglücklichen 2:3 Niederlage den langen Nachhausweg von Lienzingen antreten.
Ein hart umkämpftes Match lieferten sich die Herren 50/2 in Oedheim und konnten am Ende in den Doppeln den Sieg einfahren.
Ungefährdet und souverän der erste Auftritt unserer Damen 40/1, die gegen Ditzingen deutlich mit 5:1 die Oberhand behalten haben.
 

Ergebnisdienst

U12/1 gg. TC Cleebronn 5:1
U15/1m gg. TC Lauffen 1:4
U18/1m gg. SPG Asperg/Schwieberd. 6:0
U18/2m gg. TA TGV Beilstein 0:6
Herren 50/1 gg. TC Ilsfeld 6:0
Damen 2 gg. TC Weinsberg 1:5
Damen 40/2 gg. TC Erlenbach-Binswangen 2:4

 

Auch am 3. Spieltag bestätigte sich der bisherige Trend: die Umstellung auf die Hallenrunde scheint einigen Mannschaften doch noch ein paar Probleme zu machen. So mussten sich unsere beiden Jugendmannschaften U15/1m und U18/2m ebenso geschlagen geben wie auch unsere Damen 2 und Damen 40/2. Einen wesentlich besseren Start in die Hallenrunde erwischte unsere U12/1 im Kids-Cup, die U18/1m und die neu gemeldete Herren 50/1 in der Staffelliga. Hier ließ man den gegnerischen Mannschaften keine Chance und konnte die Spiele sicher nach Hause bringen.

Wir drücken unseren Mannschaften für die kommenden Spiele die Daumen, damit der „Hallenfluch“ endlich gebrochen werden kann.

Ergebnisdienst

Die U15 Juniorinnen der SPG Obersulm/Weinsberg hatten ihren Saisonauftakt gegen die SPG Flein/Sontheim/Talheim und traten ferienbedingt mit einer reinen Obersulmer Aufstellung an.
Gegen spielerisch hoffnungslos unterlegene Gegnerinnen hatten unsere Mädchen keinerlei Probleme und konnten ihre 4 Einzel und 2 Doppel jeweils souverän und deutlich gewinnen und mit einem 6:0 den ersten Saisonsieg verbuchen.
Es spielten: Nellie Kaijser, Svenja Bauer, Verena Timmermann und Maya Würthner.

Unsere Herren 2 bekamen es in Neckarwestheim mit dem TC Flein zu tun. Nach einem starken Auftakt verließ den TCO das Glück und Maxi Wölfle musste sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. Besonders bitter: Marvin Schiedt musste nach Satzführung aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Leider konnte auch Patrick Leyhr nach hartem Kampf nicht punkten und so war es der Junior Nico Bauer, der auf 1:3 verkürzen konnte. In den abschließenden Doppeln, Tobias Bayer sprang glücklicherweise kurzfristig als Ersatz ein, konnte man leider auch nur einmal punkten und musste sich Flein äußerst unglücklich mit 2:4 geschlagen geben.

Derby-Time war bei den Herren 40/2 angesagt. Wie bereits im Sommer hieß der Gegner Lehrensteinsfeld. Bereits in den Einzeln wurde klar, dass es eine äußert knappe Geschichte werden würde. Während sich Volker Kost und René Altmann geschlagen geben mussten, konnte Jürgen Schock einen ungefährdeten Sieg einfahren. Thorsten Ryl war es dann, der in einem wahren Krimi und mit 14:12 im Match-Tiebreak zum 2:2 ausgleichen konnte. Mit einem 2:2 und 5:4 Sätzen ging es in die Doppel und Claus-Peter Schmidt und René Altmann sorgten mit einem klaren Sieg für die 3:2 Führung. Volker Kost und Jürgen Schock mussten sich nach aufopferungsvollem Kampf im Match-Tiebreak geschlagen geben und es stand 3:3 bei 7:7 Sätzen. Über den Sieg mussten also die Games entscheiden und hier hatten die Lehrensteinsfelder mit 3 mehr gewonnen Spielen die Nase denkbar knapp vorne.

Auftakt in die Winterhallenrunde

Vor gerade einmal 4 Wochen wurden die letzten Verbandsspiele der Sommerrunde gespielt und schon standen am vergangenen Wochenende die ersten Spiele der Winterhallenrunde auf dem Programm.

Den Auftakt machten am Samstag unsere Herren 3 gegen die SPG TSG Hohenlohe. Nach 2 klaren Niederlagen sowie jeweils einem knapp im Match-Tiebreak gewonnen Spiel von Kai Fleischmann und einem verlorenen Match stand es nach den Einzeln bereits 1:3. Leider konnten die Obersulmer in den abschließenden Doppeln keinen Punkt mehr holen und man musste sich der Spielgemeinschaft mit 1:5 geschlagen geben. Die weiteren Spieler für den TCO: Tobias Bayer, Marcel Thier und Phillip Reichert.

Die zweite Partie absolvierten die Junioren U18/2 gegen die SPG Abst./Auenst./Untergrupp. am Sonntag. Leider hatte auch der Nachwuchs des TCO dieses Mal nicht das Glück auf seiner Seite. 2 der Einzel wurden erst denkbar knapp im Match-Tiebreak verloren und lediglich Leonard Wenninger konnte mit einem klaren Sieg einen Punkt zum 1:3 Zwischenstand beisteuern. In den abschließenden Doppeln konnten die Jungs zwar das 1. Doppel für sich entscheiden, mussten sich dafür aber im 2. Doppel erneut erst im Match-Tiebreak geschlagen geben, so dass am Ende eine äußerst unglückliche 2:4 Auftaktniederlage stand. Es spielten auch: Florian Schmidt, Joas Mauler und Roman Rether.

49. Mitgliederversammlung des TC Obersulm

Auch die 49. Mitgliederversammlung fand, wie im vergangenen Jahr, aufgrund der aktuellen Situation in der Kelter Eichelberg unter Einhaltung der Corona-Regeln (3G) statt.
Die Vorsitzenden Helmut Nübling und Jürgen Kögel wie auch die Ressortleiter berichteten vor 49 Mitgliedern nicht nur über das vergangene Jahr, sondern aufgrund der bereits beendeten Sommersaison insbesondere auch über das laufende Jahr 2021.
Nübling und Kögel freuten sich über solide Strukturen und weiter steigende Mitgliederzahlen mit derzeit 536 TCO-lern, einem Höchststand seit fast 30 Jahren. Hier zahlt sich das gelebte Clubleben und der Zusammenhalt aus, da man entgegen dem Trend bei anderen Vereinen und dem Verband weiter wächst.
Ein sicheres finanzielles Polster lässt den Verein beruhigt in die Zukunft blicken, gerade im Hinblick auf anstehende Investitionen wie z.B. dem Austausch der in die Jahre gekommenen Kühlzelle.
Der Sportbetrieb fand 2021 auf Verbandsebene wieder im Regelbetrieb mit 16 aktiven und 10 Jugend-Mannschaften unter Beachtung der Corona-Regelungen statt. Hervorzuheben sind die Aufsteiger Damen 3 in die Bezirksstaffel sowie Damen 40/1 und Herren 50/1 in die Oberliga.
Besonders erfreulich war, dass das Clubleben und Zuschauerinteresse trotz der geltenden Einschränkungen im Vergleich zu 2020 wieder an Fahrt aufgenommen hat. Als kleiner Wermutstropfen bleibt, dass auch in diesem Jahr die beliebten und stets gut besuchten Festivitäten der Pandemie zum Opfer gefallen sind.
Die zu wählenden Hauptausschussmitglieder standen wieder zur Verfügung. Änderungen ergaben sich beim Schriftführer, Iris Mauler wird künftig gemeinsam mit Uwe Bäumlisberger als Team auftreten. Das Sportwartteam unterstützt jetzt Marcus Vollert für Volker Kost.
Für langjährige und besondere Verdienste um den Club erhielt Alexandra Göller die Ehrennadel in Silber. Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Tom Glöckner und Dominik Hohl ausgezeichnet. Für 40 treue Vereinsjahre ehrte der Vorsitzende Hartmut Häusser, Ralf Mundloch sowie Heide und Manfred Röger.

Vereinsmeisterschaften Aktive/Senioren 2021 – Eine Erfolgsgeschichte

Auch dieses Jahr waren die Vereinsmeisterschaften ein voller Erfolg. Für die im bekannten Modus ausgetragenen Vorrundenspiele zwischen Juni und Ende September meldeten sage und schreibe 110 Teilnehmer in 13 Konkurrenzen. Geboten wurde viele spannende, aber stets faire Spiele, und da vereinsintern die Termine zeitnah angekündigt waren, war das Zuschauerinteresse entsprechend groß. Ihren Abschluss fanden die Vereinsmeisterschaften mit den Finalpaarungen in der Woche ab 27.09. und dem Höhepunkt am 02. und 03.10. bei überwiegend bestem Tenniswetter und vor einer tollen Zuschauerkulisse.

  • Herren Doppel 60+: Günter Krämer/Alfred Wiedmann vor Ditmar Sender/Uwe Bäumlisberger
  • Herren Einzel 60+: Günter Krämer vor Klaus Styra
  • Herren Doppel 40/50: Frank Göller/Dirk Maier vor Uwe Gleiss/Thomas Zeug
  • Damen Doppel 40/50: Anja Haala/Alexandra Göller vor Iris Schweizer/Irene John
  • Mixed 40/50: Kathrin Schmidt/Hans-Jürgen Schiedt vor Alexandra und Frank Göller
  • Herren Einzel 40/50: Hans-Jochen Keck vor Uwe Gleiss
  • Damen Einzel 40/50: Silvia Ritter vor Iris Schweizer
  • Herren Doppel aktiv + 30: Marcus und Martin Vollert vor Marvin Schiedt/Patrick Leyhr
  • Damen Doppel aktiv + 30: Kathrin Schmidt/Julia Schweikert vor Alica Kautter/Sabine Gleiss
  • Mixed Freestyle: Svenja und Nico Bauer vor Sabine Gleiss/Klaus Styra
  • Mixed aktiv + 30: Nellie und Jens Kaijser vor Alica Kautter/Sebastian Bayer
  • Herren Einzel aktiv + 30: Iven John vor Sebastian Bayer
  • Damen Einzel aktiv + 30: Julia Schweikert vor Nellie Kaijser

Neben der Ehrung der Preisträger galt ein besonderer Dank dem Breitensportteam Alica Kautter und Julia Schweikert für die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf sowie Ute & Team für die Bewirtung rund um das Finalwochenende und Birgit Krämer für ihre Kochkünste.

Jugend-Vereinsmeisterschaften 2021

Nachdem lange unklar war, wie und ob ein Spielbetrieb in 2021 durchgeführt werden kann, konnte in Abstimmung mit der Jugendabteilung und dem Breitensportteam auch dieses Jahr eine Jugendvereinsmeisterschaft ausgetragen werden. Zwischen Ende Juni und Ende September wurden die Gruppenspiele in den Klassen U12 gemischt, U15 männlich und U18 weiblich mit insgesamt 27 Teilnehmern absolviert, um sich für die Finalspiele am 02.10. zu qualifizieren.

So standen sich dann in der U12 am 02.10. bei bestem Wetter Caleb Hago und Luis Denz sowie Anakin Bisserier und Silas Theissinger gegenüber. Hier konnten sich die Favoriten Caleb und Anakin jeweils souverän durchsetzen und damit das Spiel um Platz 1 sichern.

In der U15 kam es zu den ewigen Duellen Nico Bauer gegen Robin Schock und Tobias Bayer gegen Luis Keck. Während sich Nico souverän den Finaleinzug sichern konnte, wurde es im 2. Match dramatisch. Nach Abwehr von insgesamt 8 Matchbällen konnte sich Tobias Bayer denkbar knapp erst im Match-Tiebreak durchsetzen.

Bei der U18 setzten sich Nellie Kaijser gegen Amy Rank und Svenja Bauer gegen Xenia Bisserier mit jeweils deutlichen Siegen durch und das „Küken“-Finale war perfekt.

Nach einer gemeinsamen Mittagspause bei Pizza und Döner war dann alles angerichtet, für das finale Kräftemessen.

In der U12 konnte sich Luis Denz mit einem souveränen Auftritt den 3. Platz gegen Silas Theissinger sichern. Im Finale war es dann Anakin Bisserier, der das Momentum auf seiner Seite hatte und sich gegen Caleb Hago durchsetzen konnte.

Im kleinen Finale der U15 war es Robin Schock, der den Treppchenplatz nach einem Sieg über Luis Keck erobern konnte. In einem hochklassigen Finale setzte sich der Titelverteidiger Nico Bauer gegen Tobias Bayer durch.

Die Überraschungspaarung im kleinen Finale der U18 zwischen Amy Rank und Xenia Bisserier entschied nach hartem Kampf Amy erst im Match-Tiebreak für sich. Nellie Kaijser und Svenja Bauer, die jüngsten Teilnehmerinnen der U18, zeigten im Finale feines Tennis und hart umkämpfte Spiele, wobei sich am Ende dann Nellie erneut den Titel schnappen konnte.


Das Orga-Team sagt herzlichen Dank, insbesondere für die zahlreiche Teilnahme und die stets spannenden und fair geführten Spiele. Ein besonderer Dank geht an die Jugend-Abteilung sowie C.-P. Schmidt für die Preise aller Finalteilnehmer.

Ergebnisdienst

Ergebnisdienst 20.09.2021 – 26.09.2021

Herren 1 gg. TC G.-W. Ilsfeld 5:4
Herren 2 gg. TC Gundelsheim 3:6
Herren 3 gg. TV Bissingen/Enz 0:6
Herren 50/2 gg. TA TSV Talheim 0:9
Herren 55/1 gg. SPG TC Ingelfingen 5:1
Damen 1 gg. TC Freiberg 6:3
Damen 2 gg. TA SV Leingarten 1:5
Damen 3 gg. TA TSV Untergruppenbach 4:2
Damen 40/2 gg. TA TSV Neuenstadt 2:4

<hr/>

 

 

 

 

Mit dem vergangenen Wochenende beendeten unsere Mannschaften die Verbandsspielrunde. Beglückwünschen möchten wir unsere Damen 3, die mit ihrem Sieg den Aufstieg perfekt gemacht haben. Zittern müssen leider noch die Damen 1, da bis Redaktionsschluss das Ergebnis des weiteren Spiels noch nicht bekannt war und beide Mannschaften Punkte- und Matchgleich auf Augenhöhe waren.

Kommende Spiele:

Am 02. und 03.10.2021 finden jeweils ab 10 Uhr diverse Finalspiele um die Vereinsmeisterschaften der Aktiven und Senioren statt. Auch unsere Jugend wird mit ihren Halbfinal- und Finalspielen am 02.10.2021 ab 10 Uhr in 3 Klassen um die Titel kämpfen. Wir würden uns freuen, wenn wir viele Zuschauer und Fans auf unserer Anlage begrüßen dürfen. Für das leibliche Wohl ist mit Kuchen, Butterbrezeln und Erfrischungsgetränken bestens gesorgt.

Ergebnisdienst

Ergebnisdienst 13.09.2021 – 19.09.2021

Herren 1 gg. TC Lauffen 7:2
Herren 3 gg. TC Ingersheim 2:4
Herren 55/1 gg. TA SV Kornwestheim 0:6
Damen 1 gg. TC Oberstenfeld 5:4
Damen 2 gg. Damen 3 2:4
Damen 40/2 gg. TC Hirschlanden 2:4
Damen 50/1 gg. TC Brettachtal 5:1

Nachdem die Verbandsrunde verspätet gestartet und durch die Sommerferien unterbrochen wurde, mussten einige Mannschaften des TCO am vergangenen Wochenende erneut ihr Können unter Beweis stellen. Hervorheben möchten wir dabei unsere Damen 50, die sich im letzten Saisonspiel den langersehnten ersten Sieg sichern konnten. Herzlichen Glückwunsch!

Kommende Heimspiele:

25.09. ab 14 Uhr: Damen 40/2 und Herren 55
26.09. ab 09 Uhr: Herren 1 und 2. Ab 13 Uhr: Damen 2

Einladung zur Mitgliederversammlung 2021

Liebe Mitglieder,

zur 49. ordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag, 12. Oktober 2021 um 19.30 Uhr, in der Kelter Eichelberg, laden wir herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Bericht des Vorstands und der Ressortleiter über das Jahr 2020
  2. Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer
  3. Entlastung des Vorstandes und des Hauptausschusses
  4. Wahlen
  5. Haushaltsplan 2021 
  6. Ehrungen
  7. Verschiedenes, Anfragen und Anregungen 

Anträge zu Punkten der Tagesordnungen können während der Mitgliederversammlung gestellt werden. Weitere Anträge können laut Satzung Paragraph 11 nur berücksichtigt werden, falls sie bis zum 05.10.2021 bei der Postadresse oder beim Vorstand eingegangen sind.

Es gilt die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Der Vorstand

Ergebnisdienst

Herren 40 gg. Maulbronner-TC 3:0

Einen souveränen 3:0 Sieg erspielten die Herren 40 mit Thorsten Ryl, Michael Hohmann und René Altmann und sicherten sich damit den Sieg in der Nebenrunde. Herzlichen Glückwunsch!

Mixed Aktive 2 gg. TA SKV Eglosheim 3:0

Marcus Vollert und Julia Schweikert konnten durch einen klaren Auswärtssieg den Einzug ins Finale der Nebenrund sicherstellen.

Mixed Aktive 1 gg.  TC RG Massenbachhausen 2:1

In einem spannenden Match konnten sich Florian Schiedt und Alica Kautter durchsetzen und treffen damit im Finale auf die 2. Mannschaft des TC Obersulm!

Damen 1 gg. TC Freiberg 3:0

Mit viel Geschick und Nervenstärke sicherten sich Sina Ritter und Nina Hohmann durch 2 im Match-Tiebreak gewonnene Spiele die Finalteilnahme in der Nebenbrunde!

Herren 1 gg. TC Besigheim 3:0

Mit 3 klaren Siegen konnten sich Patrick Lehyr und Marvin Schiedt gegen Besigheim behaupten und damit den Gruppensieg in der Pokal-Hauptrunde feiern. Herzlichen Glückwunsch!

Damen 1 gg. TC Ditzingen 2:1

Im Finale der Nebenrunde konnten Silvia Ritter und Daniela Riedel im entscheidenden Doppel den Sieg holen und damit den Gewinn der Nebenrunde feiern. Herzlichen Glückwunsch!

Mixed Aktive 2 gg. Mixed Aktive 1 2:1

Obersulm gegen Obersulm lautete die Finalpaarung der Nebenrunde. Am Ende konnten sich Marcus Vollert und Julia Schweikert gegen Florian Schiedt und Alica Kautter knapp mit 2:1 durchsetzen und die Nebenrunde damit für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch beiden Paarungen

Ergebnisdienst

Damen 1 gg. TC Oberstenfeld 0:3

Ein schweres Los erwischten unsere Damen 1 in der ersten Pokalrunde gegen den TC Oberstenfeld. So stand es bereits nach den Einzeln 0:2 und leider konnte auch im abschließenden Doppel der Ehrenpunkt nicht mehr gesichert werden.
Es spielten: Sina Ritter und Nina Hohmann.

Herren 1 gg. TC RG Massenbachhausen 3:0

Einen Auftakt nach Maß erwischen unsere Herren 1 gegen Massenbachhausen. Marc Splettstößer und Patrick Leyhr ließen in den Einzeln nichts anbrennen und gewannen souverän ihre Spiele. Auch im Doppel spielten Patrick Leyhr und Marvin Schiedt stark auf, so dass am Ende ein ungefährdeter 3:0 Sieg stand.

Herren 30 gg.  TA TSV Hardthausen 6:3

Das letzte Verbandsrundenspiel absolvierten unsere Herren 30. Nach phasenweise hart umkämpften Einzeln stand es vor den entscheidenden Doppeln 4:2 für die Mannen vom TC Obersulm. Hier ließ man allerdings nichts mehr anbrennen und die Mannschaft um Patrick Leyhr konnte am Ende verdient mit 6:3 den Sieg mit nach Hause nehmen.
Es spielten: Thomas Zeug, Jürgen Schock, Patrick Leyhr, Christoph Sender, Andreas Riedel, Sven Schneider.

Nächste Heimspiele:

21.08.2021: 10 Uhr Herren 1 gegen TC Besigheim
 

Ergebnisdienst

Herren 40/1 gg. SPG Brettachtal/Scheppach 1:2

Eine schwere Aufgabe hatten unsere Herren 40 in der ersten Pokalrunde gegen die Mannschaft aus dem Brettachtal zu lösen. Während HaJo Keck sein Einzel souverän gewinnen konnte, musste sich Volker Kost nach hartem Kampf geschlagen geben und das Doppel musste die Entscheidung bringen. Leider waren Jürgen Schock und Thorsten Ryl auch hier dem starkem Gegner unterlegen.

Mixed Aktive 1 gg. TA TSV Crailsheim 1:2

In der erstmals ausgetragenen Mixed-Konkurrenz erwarteten unsere Aktiven die Mannschaft aus Crailsheim. In den Einzeln traten Florian Schiedt und Alica Kautter an und lieferten sich einen großartigen Kampf. Am Ende konnte allerdings nur Alica das Einzel für sich entscheiden. Im abschließenden Mixed-Doppel  war für Martin Vollert und Alica Kautter leider nichts mehr zu holen.

Mixed Aktive 2 gg.  TC Ingersheim 1:2

Unsere 2. Mixed-Mannschaft musste beim TC Ingersheim antreten. Leider verlor Marcus Vollert sein Einzel unglücklich im Match-Tiebreak, so dass es nach den Einzeln 1:1 durch den souveränen Sieg von Julia Schweikert stand. Im entscheidenden Doppel war das Glück dann auch nicht auf Seiten des TCO und die Niederlage war besiegelt.

Förch Cup Oedheim

Mit 6 Meldungen war der TCO beim Förch Cup erneut gut vertreten. Während Robin Schock, Tobias Bayer, Nico Bauer und Jürgen Schock etwas unglücklich agierten, hatten wir 2 weitere heiße Eisen im Feuer.
So schaffte es Marvin Schiedt bis ins Finale der C-Konkurrenz und Sebastian Bayer konnte gar die B-Konkurrenz für sich entscheiden. Wir gratulieren allen Teilnehmern.
 

Ergebnisdienst und kommende Spiele

U15/1m gg. TK Bietigheim 4:2

Mit einem souveränen 4:2 Heimsieg beendete unsere U15 die Premierensaison in der Staffelliga. Nach 7 Spieltagen musste man sich lediglich der überragenden Mannschaft aus Hirschlanden geschlagen geben und konnte so einen mehr als beachtlichen 2. Platz und damit den Vize-Bezirksmeistertitel erreichen.
Es spielten: Tobias Bayer, Robin Schock, Nico Bauer, Luis Keck, Florian Schmidt

U18/1w gg. TK Bietigheim 1:5

Im Entscheidungsspiel der beiden Staffelliga-Sieger hatten unsere Juniorinnen einen schweren Stand. Den Ehrenpunkt konnte Nellie Kaijser sichern. Dennoch haben unsere Mädchen eine starke Saison gespielt und dürfen sich absolut verdient Vize-Bezirksmeister nennen.
Es spielten: Nellie Kaijser, Joelina Goller, Leni Haala, Sarah Schäfer, Celia Müller, Monja Nübling, Svenja Bauer

Herren 50/1 Aufstieg in die Oberliga

Bereits am vergangenen Wochenende konnten sich unsere Herren 50/1 den Titel in der Verbandsliga sichern. Nach 4 sehr starken Auftritten konnte man ungeschlagen die Meisterschaft und den Aufstieg in die Oberliga feiern.
Es spielten: Jens Kaijser, Andi Hengst, Frank Göller, Zlatko Jozanovic, Volker Kost, Uwe Gleiss, Hansi Schiedt, Thomas Zeug, Ralf Glöckner

Kommende Heimspiele:

05.08. ab 18 Uhr: Pokal Herren 40/1
07.08. ab 10 Uhr: Pokal Mixed Aktive/1

Kommende Heimspiele

30.07. ab 15 Uhr: U15/1m

Ergebnisdienst

U8/1 gg. TC Sulmtal 20:0
U12/1 gg. TA TSV Hardthausen 6:0
U12/2 gg. TA TSV Künzelsau 3:3v
U15/1w SPG gg. TC Heilbronn am Trappensee 3:3v
U15/1m gg. TC Freiberg 5:1
U15/3m gg. TC RG Massenbachhausen 5:1
U18/1w gg. TC-80 Obereisesheim 3:3v
Herren 1 gg. TC Bad Friedrichshall 2:7
Herren 2 gg. TC Oberstenfeld 3:6
Herren 3 gg. TC Murr 4:2
Herren 30/1 gg. TC Brettachtal 3:6
Herren 40/1 gg. TA TSV Neuenstadt 2:4
Herren 40/2 gg. TA TGV Beilstein 5:4
Herren 50/1 gg. SPG FV/TV Markgröningen 7:2
Herren 55/1 gg. TA FC Creglingen 2:4
Damen 1 gg. TA TSV Bietigheim 5:4
Damen 2 gg. TA TSV Untergruppenbach 4:2
Damen 40/1 gg. TC Affalterbach 8:1
Damen 40/2 gg. TC Enzberg 2:4

 

Die Verbandsspiele hatten diese Woche einiges zu bieten, neben spannenden Matches musste auch mit so mancher Regeneinlage gekämpft werden. Völlig unbeeindruckt davon konnten aber die U12/1, die Spielgemeinschaft U15w, die Junioren U18m und die Juniorinnen U18w die Meisterschaften in ihrer Staffel klarmachen. Abgerundet wurde das gute Abschneiden durch unsere Damen 40/1, die mit der Meisterschaft auch den Aufstieg in die Oberliga in der Tasche haben. Herzlichen Glückwunsch allen Spielerinnen und Spielern!

Kommende Heimspiele

  • 21.07. ab 15 Uhr: U12/2
  • 23.07. ab 15 Uhr: U15/1
  • 24.07. ab 09 Uhr: U18/1m, U18/1w und ab 14 Uhr Herren 40/2 und Herren 50/1
  • 25.07. ab 09 Uhr: Damen 1. Ab 10 Uhr Herren 40/1. Ab 14 Uhr Herren 3 und Damen 2. Ab 16 Uhr U8/1.
     

Ergebnisdienst

U12/2 gg. TA TSV Markelsheim 0:6
U15/1w SPG gg. Rielingshäuser-TC-Marbach 5:1
U15/1m gg. TC Ludwigsburg 3:3g
U15/3m gg. TC Stetten a.H. 0:6
U18/1w gg. TC Oedheim 4:2
Herren 1 gg. TA TSV Künzelsau 6:3
Herren 2 gg. SPG Bad Friedr./Möckmühl 3:6
Herren 3 gg. TA TV Neckarweihingen 0:6
Herren 40/2 gg. TC Lehrensteinsfeld 6:3
Herren 50/1 gg. SPG TC Ingelf/Niedern/Weiss 6:3
Herren 50/2 gg. TC Kornwestheim 3:6
Herren 55/1 gg. TC Ditzingen 3:3g
Damen 1 gg. TC-80 Obereisesheim 6:3
Damen 2 gg. TA TSV Neuenstein 2:4
Damen 3 gg. TA TSV Leingarten 2:4
Damen 40/2 gg. TA TSV Weikersheim 2:4

Eine durchwachsene Woche erwischten die Mannschaften des TC Obersulm. Nach der deutlichen Auftaktniederlage konnten die Herren 1 gegen Künzelsau Wiedergutmachung leisten und den ersten Saisonsieg einfahren. Ebenfalls in die Erfolgsspur fanden unsere Herren 55 zurück, die gegen Ditzingen gleichermaßen den ersten Sieg nach Hause bringen konnten. Auch unsere Damen 1 ließen nichts anbrennen und konnten sich mit ihrem Sieg an der Tabellenspitze festsetzen.

Kommende Heimspiele

  • 16.07. ab 15 Uhr: U15/3
  • 17.07. ab 14 Uhr: Herren 40/2
  • 18.07. ab 09 Uhr: Damen 1 und Damen 3 und ab 10 Uhr Herren 1
     

Ergebnisdienst

U8/1 gg. TK Bietigheim 14:6
U8/1 gg. TC RG Massenbachhausen 6:14
U12/2 gg. TA TSV Neuenstein 1:5
U15/1w SPG gg. TC Oedheim 6:0
U15/1m gg. TC Heilbronn am Trappensee 6:0
U15/2m gg. TC Sulmtal 6:0
U15/3m gg. SPG Auenst./Abst./Ugruppb. 3:3v
U18/1m gg. TC Ilsfeld 3:3g
U18/1w gg. TC Weinsberg 4:2
Herren 1 gg. TC RW Bad Mergentheim 0:9
Herren 2 gg. TC Oedheim 5:4
Herren 3 gg. TC Ludwigsburg 2:4
Herren 40/1 gg. TC Waiblingen 6:0wo
Herren 40/2 gg. TC Heilbronn am Trappensee 2:7
Herren 50/1 gg. TK Bietigheim 8:1
Herren 50/2 gg. TC Großsachsenheim 4:5
Herren 55/1 gg. TSB TC Horkheim 2:4
Damen 1 gg. TC Kornwestheim 7:2
Damen 40/1 gg. TC Ilsfeld 8:1
Damen 40/2 gg. TC Ditzingen 0:6
Damen 50/1 gg. TA TSV Ingelfingen 2:4

Mit 21 Spielen in dieser Woche waren die Mannschaften des TCO wieder einmal gefordert und konnten auch den ein oder anderen Sieg einfahren. Im Jugendbereich möchten wir der U15/2 zum geglückten Aufstieg als ungeschlagenem Staffelsieger gratulieren. Bei den Aktiven drücken wir unseren Damen 40/1 die Daumen, dass bei einem ausstehenden Spiel auch hier der Aufstieg perfekt gemacht werden kann.

Ergebnisdienst 30.06.2021 – 04.07.2021

U12/2 gg. SPG TSG Hohenlohe 2:4
U15/1w SPG gg. TC Heilbronn am Trappensee 6:0
U15/1m gg. TC Hirschlanden 0:6
U15/2m gg. TC Weinsberg 6:0
U15/3m gg. TC G.-W. Ilsfeld 2:4
U18/1m gg. TA TGV Beilstein 6:0
Herren 50/1 gg. TF Lienzingen 8:1
Herren 50/2 gg. TC RW Bönnigheim 4:5
Damen 50/1 gg. TC Schwaigern 2:4
Damen 1 gg. TC Erdmannhausen 2:7
Herren 30/1 gg. TC Sonnenbrunnen HN 6:3
Damen 40/1 gg. TC Winnenden 9:0
Herren 40/1 gg. SPG Oberderd./Sternenfels 3:3v
Herren 40/2 gg. TC Wimpfen 4:5
Herren 3 gg. TC Ottmarshei 1:5

 

Ein durchwachsenes Wochenende, passend zum Wetter, erlebten die Mannschaften des TC Obersulm. Hervorzuheben hierbei sind unsere Damen 40/1, die sich in der Verbandsliga einen klaren 9:0 Heimsieg sichern konnten. Aufgrund der Wetterkapriolen musste das Spiel der Herren 2 gegen Oedheim während der Doppel abgebrochen werden (Stand nach den Einzeln 3:3) und wird am 06.07. um 18 Uhr fortgesetzt, das Spiel der U8 wurde abgesagt und wird am 05.07. nachgeholt.

Kommende Heimspiele:

  • 07.07. ab 15 Uhr: U12/2
  • 09.07. ab 15 Uhr: U15/1m und U15/3m.
  • 10.07. ab 09 Uhr: U18/1w, Damen 50/1 ab 10 Uhr. Herren 50/2 und Herren 55/1 ab 14 Uhr.
  • 11.07. ab 09 Uhr: Herren 40/2 und Damen 40/2. Herren 40/1 ab 10 Uhr und Herren 3 ab 14 Uhr.

Ergebnis und Ausblick

Ergebnisdienst 23.06.2021 – 27.06.2021

Wieder einmal kann der TCO auf eine erfolgreiche Tenniswoche zurückblicken. Angefangen von unserer U8 bis hin zu unseren Senioren konnten die Spiele erfolgreich gestaltet werden. Lediglich unsere Damen 50 sowie die Herren 30 mussten einen kleinen Dämpfer hinnehmen, wir drücken aber die Daumen, dass in den folgenden Wochen auch hier der ein oder andere Sieg eingefahren werden kann.

Kommende Heimspiele:

02.07. ab 15 Uhr: U15/2 und U15/3
03.07. ab 09 Uhr: U18/1. Damen 40/1 ab 10 Uhr. Herren 50/2 ab 14 Uhr.
04.07. ab 09 Uhr: Herren 3 und Herren 30/1. Herren 2 ab 14 Uhr.
 

Saisoneröffnung einmal anders

Aufgrund der aktuellen Pandemielage konnte die traditionelle Saisoneröffnung mit Weißwurstfrühstück und musikalischer Begleitung bekanntlich nicht stattfinden. Geräuschlos und via Rundmail wurden die Plätze daher bereits zum 19.04.2021 für den Spielbetrieb unter Beachtung der aktuellen Bestimmungen freigegeben.
Wie zu erwarten, waren viele Mitglieder heiß auf den Neustart und weil auch 10 Plätze mal knapp werden können, muss durch Einhängen der Mitgliedskarte der Platz reserviert werden. Da die alten Karten bereits in die Jahre gekommen sind, konnte dank der Rechtsanwaltskanzlei Schmidt (Inh. Claus-Peter Schmidt) für Ersatz in neuem und modernen Design gesorgt und sämtliche Mitglieder mit neuen Mitgliedskarten ausgestattet werden.
Auch für unsere Spätspieler haben wir Neuerungen: Unsere Flutlichtanlage wurde durch den Einsatz von Riedmüller Bau und Edelstahldesign Schlinger & Schock auf moderne LED-Technik umgestellt und steht bei Bedarf zur Verfügung.
Der TCO ist also bereit für einen attraktiven und aktiven Tennissommer 2021.

Tennis-Schnupper-Aktion für die Kleinen – Jetzt bereits anmelden

Wer möchte Tennisluft schnuppern?

Um auch Kinder unter 10 Jahren für den Tennissport zu begeistern, bieten wir, sowie es die Corona-Situation wieder erlaubt, die Möglichkeit mit viel Spaß erste Tennisluft zu schnuppern. Dabei sollen mit verschiedenen Spielen nicht nur erste Tennisgrundlagen vermittelt werden, sondern auch Ballgefühl, Geschicklichkeit, Ausdauer und Koordination verbessert werden.

Durchgeführt wird das Training von unseren Tennisassistent(inn)en und Junior(inn)en.

Wir trainieren freitags von 14.30 -15.30 Uhr auf unserer Tennisanlage in der Sulmstraße. Pro Freitag entstehen Kurskosten von 3€ pro Kind. Leihschläger stehen zur Verfügung!

Die ersten Anmeldungen sind bereits eingegangen, ein paar Plätze sind allerdings noch frei! Wer sich anmelden möchte oder Fragen hat, bitte bei Tanja Schader melden.
Telefon: 07134-18164
E-Mail:   tanja.schader (at) web.de

So wie es die Corona-Situation zulässt, werden wir alle Angemeldeten informieren und schnellstmöglich starten. Wir freuen uns darauf!