TC Obersulm

Tennisclub Obersulm

menu

Spielbetrieb mit Auflagen

Liebe Mitglieder,

es freut uns alle, dass dem Wunsch der Tennisverbände stattgegeben wurde, ab 11. Mai wieder Tennis spielen zu können. Diese Erlaubnis ist natürlich mit strengen Auflagen verbunden, die wir als Anlage zusammengefasst haben. Wesentliche Vorschriften hängen auch als Plakat vor den Toren unserer Tennisplätze.

Sie umfassen im Folgenden:

Allgemeine Hygieneregeln:

Händedesinfektion kann an der Eingangstür ins Clubhaus vorgenommen werden. Die Toiletten sind offen und dürfen nur einzeln betreten werden. Flüssigseife steht ausreichend zur Verfügung. Die Umkleideräume sind verschlossen. Gastronomie ist nicht erlaubt.

Die Platzausstattung:

(Bänke, Linienbesen, Schleppnetze, Abfallkörbe) wird täglich desinfiziert, die Entsorgung der Mülleimer erfolgt ebenfalls täglich. Eine Bank je Platzseite steht zur Verfügung.

Corona Beauftragte:

Alle Mitglieder des Hauptausschusses und Cheftrainer Jens Kaijser sind Corona-Beauftragte, die die Einhaltung der allgemeinen Schutzregeln wie Abstand / Begrüßungsrituale / Hygieneregeln kontrollieren, notfalls Spieler auf die Nichteinhaltung hinweisen und bei wiederholten Verstößen Platzverweise aussprechen können. Alle Trainer sind während ihres Trainings für die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich.

Das Spiel auf dem Platz:

Es dürfen bis auf weiteres nur Einzel gespielt werden. Wie bisher auch erfolgt die Platzwahl durch Einhängen der Mitgliedskarte auf der Platzbelegungstafel. Daneben muss die Platzbelegung vor dem Spiel schriftlich dokumentiert werden. Hierzu liegt im Windfang ein blauer Ordner („Corona Doku“) mit täglich fortzuführenden Listen aus, auf der Spielpaarungen, Platznummer und Uhrzeit einzutragen sind. Um Infektionsketten verfolgen zu können, muss hier große Sorgfalt von allen Mitgliedern verlangt werden.

Kinder unter 12 Jahren spielen nur mit einem Erwachsenen.

Wir appellieren an alle, die Abstandsregel von mind. 1,5 Metern ausnahmslos einzuhalten.

Die Clubterrasse kann erst nach Öffnung der Gastronomie als Aufenthaltsraum genutzt werden. Daher bitte schon in Sportkleidung die Anlage betreten und auch wieder verlassen.

Verhalten auf dem Platz:

Wenn möglich sollten Türen mit dem Ellenbogen geöffnet werden. Hände vorher ausgiebig mit Seife waschen. Eventuell auch Einweghandschuhe tragen bis zum Spielbeginn. Einzeln und somit nacheinander den Platz betreten oder verlassen. So lange warten, bis die vorher spielenden Spieler den Platz gekehrt und den Platz verlassen haben. Tennistaschen getrennt voneinander abstellen. Der Seitenwechsel sollte so erfolgen, dass sich die Spieler nicht begegnen (jeweils rechts am Netz vorbei). Bälle liegen lassen und nur zum Spiel verwenden, nach Möglichkeit Schweiß davon fernhalten. Keine Begrüßung oder Verabschiedung mit Handschlag. Mindestabstand 1,5 m muss unbedingt eingehalten werden. Alle sonstigen Regeln der Kontaktbeschränkung einhalten.

Trainingsbetrieb:

Je Trainer maximal vier Trainingsteilnehmer. Das Training muss so konzipiert werden, dass der Mindestabstand eingehalten wird. Wenn ein Trainer Hilfsmittel wie Hütchen, Reifen etc. nutzt, dürfen diese nur vom Trainer berührt werden. Nach der Benutzung müssen die Hilfsgeräte gereinigt werden. Mannschaftstraining ist bis auf weiteres ausgesetzt. Neumitgliedertraining findet ebenfalls bis auf weiteres nicht statt.

Allgemeines:

Bei Symptomen wie erhöhter Temperatur, Schlappheit, trockener Husten etc. sofort nach Hause gehen. Bei Jugendlichen die Eltern ansprechen oder die Corona Beauftragten im Verein informieren.

Es empfiehlt sich unbedingt, im Sinne einer Vermeidung von Mitgliederkonzentrationen alle Tageszeiten zum Spiel zu nutzen.   

Vorstand und Hauptausschuss hoffen auf Euer Verständnis für diese tiefgreifenden Einschnitte in unsere Tennisgewohnheiten. Wir wünschen Euch viele verletzungsfreie Spiele. Bleibt alle gesund.

 

Euer Vorstand
Helmut und Jürgen